Chicken Tikka Masala - Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce

Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce

Es wird indisch auf Lecker muss es sein!. Es gibt nämlich Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce, alternativ wird es gerne mit CTM abgekürzt. Das klingt auch irgendwie einfacher als Chicken tikka masala.

Dabei handelt es sich eigentlich um ein indisch klingendes Gericht, ist es aber nicht. Klingt komisch, ist aber so. Es ist eher ein englisches Gericht mit einer indischen Basis. Chicken tikka sind marinierte Hähnchenfleischstücke und die Tomatensauce wurde einfach von den Engländern hinzugefügt, um das Gericht britischer zu machen.

Ich finde Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce ist ein sehr leckeres Curry Gericht, das hätte ich den Engländern so gar nicht so zugetraut, da sie ja jetzt nicht als kulinarische Überflieger bekannt sind. 😉 Wahrscheinlich haben eher die Inder, die in England leben, es für die Engländer angepasst.

Klassischerweise gibt es bei mir zum CTM Naan-Brot oder Reis als Beilage dazu. Ich persönlich liebe die Variante mit Naan, um es dann in diese scharfe und würzige Tomatensauce zu tunken und die Schale ratzeptz leer zu machen. Bei mir wird das Curry auch immer etwas schärfer, die durch ein Stück Naan dann abgemildert wird. Wie hältst du es mit der Schärfe, darf es auch eher indisch scharf werden oder doch etwas milder?

Ich war übrigens verwundert, dass es mittlerweile sogar kein Problem mehr ist, Gewürze wie Bockshornklee gemahlen und Garam Masala zu bekommen. Überraschenderweise habe ich nämlich die Gewürze hier im hiesigen Supermarkt (z.B. EDEKA) in einer guten Qualität im Regal gefunden. Ich muss dir aber auch dazu sagen, dass unser hier schon sehr speziell und gut sortiert ist.

Chicken Tikka Masala - Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce

Rezept Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce (4 Personen):

Marinade für das Hähnchen:

  • 1 cm Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 g Hähnchenbrust
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Joghurt

Sauce:

  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 600 g Tomaten
  • 2 TL Olivenöl
  • 70 g Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL getrocknetes Chilipulver (je nach Schärfe des Pulvers)
  • 1 TL Garam Masala
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Wasser
  • Öl
  • 1 EL Bockshornklee gemahlen
  • 125 ml Sahne
  • 15 g frischer Koriander

1. Für die Marinade den Ingwer schälen und fein hacken. Den Knoblauch ebenfalls schälen und auch fein hacken. Die Hähnchenbrustfilets in 2 cm große Würfel schneiden.

2. Den Ingwer, den Knoblauch, die Hähnchenstücke, das Salz und den frisch gemahlenen Pfeffer zusammen mit dem Joghurt in eine große Schüssel geben, umrühren und für 24 Stunden ziehen lassen.

3. Für die Sauce den Ingwer und den Knoblauch schälen. Beides fein hacken. Den Strunk aus den Tomaten schneiden und vierteln.

4. Olivenöl und Butter bei mittlerer Hitze in einem großen Topf erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Ingwer und den Knoblauch darin anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Garam Masala und Paprika edelsüß hinzugeben, anschwitzen. Die Tomatenviertel, das Salz, den Zucker und das Wasser hinzufügen. Ungefähr 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Sauce mit dem Stabmixer fein pürieren.

5. Eine Grillpfanne oder den Grill maximal aufheizen. Mit ein paar Tropfen Öl fie Pfanne oder den Grill einreiben. Das Hähnchen aus der Marinade nehmen und die Marinade gut abtropfen lassen bzw. ein wenig abschütteln. Die Hähnchenstücke kurz von allen Seiten sehr scharf anbraten, so dass sie schnell Farbe nehmen, gar ziehen können sie dann in der Sauce.

6. Die Hähnchenstücke in die Sauce geben und den gemahlenen Bochshornklee ebenfalls dazu geben. Die Aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen. Den Koriander hacken, die Sahne unterrühren, sofort servieren und den gehackten frischen Koriander darüber streuen.

Tipp: Zum Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce passt Naan-Brot oder Reis.

Chicken Tikka Masala - Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce

Das könnte dich auch interessieren:

Knuspriges Brathähnchen aus dem Ofen
Rehtatar mit Mango und Curry Mayonnaise
Bolognese Hotdog
Mango Mangold Kokos Suppe mit Mango Lassi
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Chicken tikka masala – Hähnchen in cremiger Tomaten-Curry-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook