Kulinarischen Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Bald geht es los, die Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018: gekocht. gebloggt. geliked. startet am 01. April 2017. Und zwar mit köstlichen Hackfleischröllchen vom Lamm mit orientalischem Karottenpüree und Petersilie-Minz-Joghurtdip von der leiben Dorothe und ihrem Blog bushcooks kitchen!

Doch wie kam es überhaupt dazu. Ende August 2016 habe ich die Anfrage von Gourmet Connection bekommen, ob ich denn nicht Zeit und Lust hätte bei der Jahresaktion der Deutschen Bahn mitzumachen. Nach Erläuterung aller Details und Klärung aller Fragen hatte ich nach kurzer Bedenkzeit – ungefähr zwei Sekunden – zugesagt.

Worum geht es?

6 Blogs bzw. 7 Blogger entwickeln jeweils ein Gericht, welches in zwei aufeinanderfolgenden Monaten in der Bordgastronomie von April 2017 – März 2018 mitfährt und auch, was noch wichtiger ist, serviert wird. Mein Rezept, Sauerbraten mit Blumenkohl-Kartoffel-Stampf, wird im Dezember/Januar 2018 mit an Bord sein. Die Herausforderung bestand darin ein leckeres saisonales Gericht mit den Möglichkeiten der Bahn und den Bordrestaurants zu entwickeln.

Die Vorbereitung auf das Rezept

Um ein besseres Gefühl zu bekommen haben wir eine kleine Reise unternommen. Wir Blogger, Agenturvertreter und Bahnvertreter haben also einen kleinen Exkurs in den Bahnlogistikkosmos unternommen, der uns vom Kölner Hbf nach Hamburg führte.
Die Kurzform: In Köln ist ein Logistikstandort an dem die Bordrestaurants der Züge im Kölner Hbf neu bestückt werden. In Hamburg befindet sich die Müller Menü GmbH & Co. KG, ein Lieferant für die Bordrestaurants der Deutschen Bahn.

Jetzt geht es ans Detail. Unter dem Kölner Bahnhof hatten wir die Möglichkeit uns die Logistik und die ersten Speisen anzuschauen. Unter dem Kölner Bahnhof gibt es gaaaaanz viele lange Gänge, die für den Transport der Lebensmittel zu den Zügen führen, über Aufzüge gelangen die Speisen dann auf den Mittelbahnsteig und von dort in den Zug.

Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Diese Speisen waren überraschenderweise nicht tiefgekühlt, sondern gekühlt und vakuumiert, um im Speisewagen im Konvektomaten regeneriert zu werden.

Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Auf der Zugfahrt von Köln nach Hamburg hatten wir die Möglichkeit die Speisekarte aus dem September zu verköstigen.

Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Mein erster Eindruck: Ich war positiv überrascht, meine Erinnerung an das Bordrestaurant der bahn war bis zu diesem Zeitpunkt eher suboptimal bzw. war es so, dass ich mir vor einer Bahnfahrt eher im Bahnhof einen schnellen Snack geholt habe oder mir etwas von zu Hause etwas mitgenommen habe. Nach diesem kleinen Trip ist es eher so, dass ich bei längeren Strecken mit dem Zug mir bewusst ein Essen im Bordrestaurant bzw. Bistro hole, da meiner Meinung nach das Essen dort besser ist als diese ganzen Bäckerei, Imbiss-, Snack- und Burgerketten im Bahnhof. Besonders war ich von den regenerierten Kartoffeln und Maultaschen überrascht, die waren überraschend lecker.

Am nächsten Tag durften wir uns bei Müller Menü GmbH & Co. KG die Produktion der Essen für die Bordrestaurants anschauen. Es ist noch viel Handwerk dabei, natürlich alles in viel größeren Töpfen und Pfannen als zu Hause.

Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Im Anschluss an die Werksbesichtigung hatten wir die Möglichkeit noch ein paar Fragen zur Machbarkeit stellen, um ein besseres Gefühl für die Umsetzung unseres Gerichts zu bekommen. Dabei ist eine Schwierigkeit die Verfügbarkeit der Zutaten, die durchaus bei der Umsetzung ein Problem darstellten.

Möchte die Bahn z.B. ein Gulasch aus dem Bürgermeisterstück haben, vom Bürgermeisterstück gibt es immer nur eines pro Tier, ist es schon schwierig. Warum? Wenn man nun bedenkt, dass dieses Essen dann ungefähr 12.000 bis 15.000 mal im Monat in den Bahnrestaurants verkauft wird, dann muss die Bahn eine ganze Menge von diesem Stück Monat für Monat kaufen, um dieses Gericht überhaupt anbieten zu können. Wie du siehst gar nicht so einfach.

Kulinarischen Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

Mit an Bord sind auch noch:

Sascha und Torsten Wett von Die Jungs kochen und backen
Dorothée von bushcooks kitchen
Sarah von Vegan Guerilla
Oliver Wagner von Kochfreunde
Petra von Hol(l)a die Kochfee

Das könnte dich auch interessieren:

Mein Rezept in einem Kochbuch
Hohoffs 800° Steakhaus Dortmund-Deusen
KCBS BBQ Wochenende
"Lecker Risotto Schlemmen" - die Zusammenfassung und Abstimmung
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Kulinarische Jahresaktion der Deutschen Bahn 2017/2018

  1. Das ist ja mal hoch interessant hinzer die Kulissen gucken zu können. Top , weiterhin viel Spaß dabei

    • Vielen Dank! Ja, das ist es wirklich und alles so unerwartet spannend. Ich bin gespannt, wie die Bahnreise weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.