Quesadillas mit Chili con Carne und Avocado

Quesadillas mit Chili con Carne und Avocado

Im WorldWideWeb bin ich über Quesadilla gestolpert, das hat sich so lecker und interessant angehört, dass ich diese unbedingt ausprobieren musste. Quesadilla ist ein typisches mexikanisches Gericht, übersetzt heißt es Käse-Tortilla. Die Zubereitung ist dabei sehr einfach und erinnert an eine Pizza oder ein Sandwich. Du belegst eine Tortilla mit verschiedenen schmackhaften Zutaten und bedeckst das Ganze mit einer zweiten Tortilla, die dann mit Käse bestreut wird. Danach wird die Quesadilla im Ofen gebacken bis der Käse geschmolzen ist. Laut Wikipedia werden in Mexiko-Stadt und Umgebung die Quesadilla mit den unterschiedlichsten Zutaten zubereitet. Eine andere Art der Zubereitung ist, rohe Tortilla-Masse zu nehmen, zu füllen und dann in Fett auszubacken.

lecker_muss_es_sein_12_2013_Quesadillas-mit-Chili-con-Carne-und-Avocado-2

Zutaten (4 Personen):

  • 500 g Hüftsteak
  • 250 g Schmand
  • 150 g Cheddar
  • 8 Weizentortillas
  • 50 g Jalapeños in Ringen
  • 2 reife Avocados
  • 2 TL Limettensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Chili con Carne Mischung
  • 1 Dose Kirsch­tomaten (425 ml)
  • 1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Das Hüftsteak in kleine Stücke schneiden. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebel mitbraten. Tomatenmark einrühren. Kirschtomaten mit dem Saft und 100 ml Wasser zugeben. Aufkochen und unter gelegentlichem Rühren für ungefähr 10 Minuten köcheln lassen.

Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Jalapeños abtropfen lassen. Kidneybohnen und Jalapeños unter die Fleisch-Mischung rühren und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Backofen auf 200° vorheizen.

Backbleche mit Backpapier auslegen. Cheddar reiben. Avocados halbieren und Stein herauslösen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und längs in Scheiben schneiden. Mit Limettensaft beträufeln.

4 Tortillas versetzt auf die Bleche legen. Mit der Hälfte Schmand bestreichen. Chili-Mischung darauf verteilen und mit den Avocados belegen. Je eine Tortilla darauf legen. Mit dem restlichem Schmand bestreichen und mit Cheddar bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen für ungefähr 20 Minuten backen. Dazu passt ein grüner Salat und/ oder ein Guacomole-Dip.

Meine Chili con Carne Mischung stammt vom Alten Gewürzamt und besteht aus Chilis, schwarzem Pfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zitronenschale, Oregano und Gewürznelken.

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare zu “Quesadillas mit Chili con Carne und Avocado

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook