Schweinefilets vom Grill mit BBQ-Sauce

Schweinefilets vom Grill mit BBQ-Sauce

Schweinefilets Texas-Style sind für jeden Grill (Auch Backofengrill) geeignet. Die Schweinefilets haben bei uns ganzjährig Saison, in der Grillsaison kommen sie allerdings häufiger bei uns auf den Tisch. Als Hilfsmittel empfehle ich hier ein paar Metallspieße, dass macht das Wenden auf dem Grill wesentlich leichter und einen Zipper zum marinieren, ihr könnt die Schweinfilets natürlich auch in einer Schüssel marinieren. Wer noch eine Rauchnote mit in die BBQ-Sauce bringen möchte gibt noch etwas Räucheröl hinzu.

Zutaten (4 Personen):

  • 2 Schweinefilets á 400 g
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ¼ TL Kreuzkümmelsamen
  • ½ TL Fenchelsamen
  • 1 Gewürznelke
  • ¼ EL Paprika edelsüß
  • ¼ EL Paprika rosenscharf
  • ½ Orange (Saft und Abrieb)
  • 2 EL gehackte frische Kräuter (z.B. Thymian oder Oregano)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 ml Tomatenketchup
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • eventuell 1 EL Räucheröl

Gewürznelke, Kreuzkümmel- und Fenchelsamen fein zerstoßen. Den Knoblauch sehr fein hacken. Anschließend alles mit Ketchup, Balsamico-Essig, Räucheröl, Paprikapulver, Orangensaft und -abrieb vermischen. Mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Schweinefilets zusammen mit der Marinade in einem Frischhaltebeutel geben. Die Schweinefilets mit der Marinade massieren und die Schweinefilets im Beutel für mindestens vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Idealerweise bereitet ihr die Schweinefilets einen Tag vorher vor.
Die Schweinefilets aus der Marinade nehmen, nebeneinander legen und mit 4 Spießen im gleichen Abstand seitlich durchstechen. Die Marinade nicht wegwerfen, sondern in eine kleine Schüssel zum späteren moppen geben. Falls ein Schweinefilets an einem Ende sehr dünn ist, das Ende umklappen. Zum fixieren an der Stelle den Spieß durchstecken, so dass das Filets über die ganze Länge ungefähr gleich dick ist, dann trocknen sie an den Enden nicht so schnell aus.

lecker_muss_es_sein_09_2013_Schweinefilets-vom-Grill-mit-BBQ-Sauce-2

Schweinefilets auf den Grill legen und in ca. 15 Minuten garen bis sie schön dunkel sind. Zwischendurch wenden und mit der übrig gebliebenen Marinade moppen.

Ich grille die Filets bis zu einer Kerntemperatur von 65 Grad, dann sind sie nicht zu trocken und schön saftig.

lecker_muss_es_sein_09_2013_Schweinefilets-vom-Grill-mit-BBQ-Sauce-3

Als Beilage Salat, Brot etc.

Das könnte dich auch interessieren:

Hot Bat oder Kachelfleisch im Hot Dog Brötchen
Bacon Zwiebelringe mit BBQ-Limetten-Joghurt
Camembert gefüllt, geplankt und überbacken - mit Balsamicoerdbeeren
Thunfisch Tataki mit Chili-Tapenade
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

4 Kommentare zu “Schweinefilets vom Grill mit BBQ-Sauce

  1. Da bekomme ich unglaubliche Lust zu Grillen, wenn ich das sehe 🙂 Sehr lecker klingt diese Variante!

  2. Danke, lass von Dir hören wie es geschmeckt hat…

  3. Hey Sascha, cooler Blog und schöne Ideen, bin über das pp aufn Gasgrill auf deine Seite gestoßen und werde mit Sicherheit ein paar Ideen testen.

  4. Vielen Dank, das freut mich sehr! Viel Spaß beim Testen. Ich freu mich auf dein Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook