Vollkornbrot

Vollkornbrot fast and yummy-World Bread Day 2013

Nachdem mein ursprünglich geplanter Post zum World Bread Day 2013 gestern grandios gescheitert ist. Ein riesiges Dankeschön an meine Küchenwaage, die alles gemessen hat, nur nicht das Gewicht. Nach dem Versuch war die Küchenmaschine total verdreckt, die Küche versank im Chaos und on Top gab es noch ein paar Sprüche mit einem Hauch von Ironie von meiner besseren Hälfte. Da musste jetzt ein Brotquickie her, der Geschmack leidet nicht darunter und alle Berufstätigen können das Vollkornbrot schnell Abends zubereiten. Das Brot ist sehr lecker und bleibt dabei sehr lange saftig, zumindest hält es nicht so lange um den trockenen Zustand zu erleben.

Rezept:

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Körnermischung (Meine Mischung: Sonnenblumen-, Kürbis-, Soja-, Pinienkerne)
  • ½ Liter Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig

Die Zutaten in der oben aufgeführten Reihenfolge mischen, die Hefe dabei zerbröseln. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät – als Aufsatz der/ die Knethaken – fünf Minuten zu einem Teig verarbeiten. Der Teig bleibt dabei relativ flüssig. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Kastenform (30 cm lang) füllen. Das Backpapier kann dabei ein wenig knitterig bleiben, das macht dem Brot nichts aus. Die Form in den nicht vorgeheizten Backofen auf den mittleren Rost stellen. Bei Ober-/ Unterhitze 200° Celsius circa eine Stunde lang backen.

Das könnte dich auch interessieren:

Hawaiianische Burger Buns
Türkisches Fladenbrot
Burger Brötchen (Buns)
Schnelles Dinkelbrot Rezept
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

5 Kommentare zu “Vollkornbrot fast and yummy-World Bread Day 2013

  1. Ist da gestern doch auch noch jemand in eine kleine Brot-Back-Panik ausgebrochen? 🙂
    Es stand auf meiner Liste, neben zwei anderen Sachen. Aber tatsächlich habe ich es nicht mehr geschafft, ein Brot zu backen. Wird aber demnächst noch nachgeholt.

  2. Wie kommst du denn darauf :-), war doch noch genügend Zeit ;-), und da das andere ein wenig in die Hose gegangen ist…., wollte ich schnell noch eines machen…

  3. Hmm…Vollkornbrot. Es sieht seehr gut aus! …Ich habe ja immer nicht so die Lust zum Brotbacken und auch ziemlich Respekt vor Sauerteig etc…

    Hast du nicht vielleicht Lust, bei meinem Herbst-Give-Away mitzumachen? Es gibt Kusmi-Tee zu gewinnen!

    Alles was du brauchst, ist ein bisschen Glück und eines deiner Lieblingsherbstrezepte (egal ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Abendessen!).

    http://christinamachtwas.blogspot.de/2013/10/HerbstGiveAway.html

    Je mehr wunderbare Menschen mitmachen, desto interessanter wird es! 😉

    Hab noch einen schönen Tag,
    Christina

  4. tolle Rezepte hast du hier veröffentlicht, da ist sicher ab und an was dabei was auf unseren Speisezettel passt.

    Lieben Gruß Gisela

  5. Hui, schön dass du trotz den Widrigkeiten doch noch ein Brot für den World Bread Day 2013 gebacken hast! Dankeschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.