Bacon Marmelade Jam

Bacon Marmelade – Bacon Jam

Bacon Marmelade oder Bacon Jam ist eine leckere „Marmeladenvariante“, die schon beim Kochen Appetit macht. Wenn der Geruch des langsam in der Pfanne ausgelassen Bacons sich mit dem Duft der geschmorten Zwiebeln und des Balsamico in der Küche, Garten und Hausflur vermischt, einfach herrlich.

Es sind so einfache und leckere Zutaten darin: ausgelassener Speck, rote Zwiebeln, süßer Ahornsirup, fruchtig saurer Balsamico und Apfelessig, ein wenig rauchige Schärfe durch geräuchertes Paprika-Pulver und Piment d’Espelette.

Für mich ist die Bacon Marmelade eine kleine Geschmacksexplosion, bei uns wird sie jetzt immer im Kühlschrank steht. Nicht nur als Marmelade, sondern eher als Allzweckwaffe, um schnell ein Gericht zu pimpen bzw. für den Extra-Kick. Mal schnell eine Portion Rührei damit zubereiten, einfach zu Brot oder Käse, für den Burger, zum Steak, zu Lachs oder gegrilltem Gemüse, im Dressing zu Feldsalat. Im Prinzip alles, wozu der Geschmack von rauchig-würzig-süß-leicht pikant passt.
Falls du noch mehr Ideen oder Vorschläge hast, gib mir gerne einen Tipp in den Kommentaren, damit auch alle anderen etwas davon haben. Das einzige klitzekleine Problemchen, dass diese leckere Bacon Marmelade hat, für mich jetzt nicht so das ganz große Problem, sie ist leider überhaupt nicht für Vegetarier und Veganer geeignet.

Zutaten (4 kleine Einmachgläser):

  • 750 g Bacon
  • 225 g brauner Zucker
  • 120 ml Balsamicoessig
  • 120 ml Ahornsirup
  • 50 ml Apfelessig
  • 7 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1½ TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Piment d’Espelette

Bacon in 2 cm große Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Bacon in die kalte Pfanne geben, auf  ¾ der Hitze erwärmen und ca. 20 Minuten langsam auslassen.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bacon-Marmelade-Bacon-Jam-2

Wenn Fett und Bacon anfangen zu schäumen ist der Bacon fertig.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bacon-Marmelade-Bacon-Jam-3

Fett durch ein Metallsieb abtropfen lassen und die ausgelassenen Baconstreifen beiseite stellen. Auf keinen (!) Fall das ausgelassene Fett entsorgen, sondern es für andere Gerichte zum Anbraten im Kühlschrank aufbewahren.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bacon-Marmelade-Bacon-Jam-4

In der noch heißen Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in 2 Esslöffeln vom Baconfett ebenfalls bei ¾ der Hitze anbraten, bis die Zwiebeln schön weich sind. Balsamicoessig, Apfelessig, Zucker, geräuchertes Paprikapulver, Piment d’Espelette und Ahornsirup dazu geben.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bacon-Marmelade-Bacon-Jam-5

Aufkochen lassen, Baconwürfel hinzugeben und alles langsam ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze marmeladenartig einkochen lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bacon-Marmelade-Bacon-Jam-6

Mit dem Pürierstab alles klein pürieren , in verschließbar Gläser geben, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren..

Tipp: Beim Zucker sollte jeder für sich die richtige Menge finden, der Sud ist sehr süß, das relativiert sich nach dem Pürieren, wenn der Sud mit kleinen Baconstückchen eine homogene Masse bildet. Dann ist die Balance zwischen süß, sauer, salzig da. Nach dem Pürieren eventuell nochmal nach eigenem Gusto würzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Caesars Burger
Hackbraten mit Tomaten-Kichererbsen-Sauce
Sandwich-Gurken
Selbstgemachter Zwetschgenlikör mit Rum und Vanille
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

11 Kommentare zu “Bacon Marmelade – Bacon Jam

  1. Hallo,

    tolle Seite mit leckeren Ideen. Das macht Lust und Laune zum Nachmachen. Die Bacon Jam sollte eigentlich für heute auf dem Zubereitungsplan stehen, allerdings bin ich mir beim "Bacon" unsicher. Gibt es in jedem Supermarkt fertig als Aufschnittware, aber am Stück beim Metzger schauen die mich an als würde ich kleine Kinder essen. Gibt es da eine andere "gängige" Bezeichnung? Ist "geräucherter Bauchspeck" korrekt?

    Grüße aus Südhessen

  2. Vielen Dank! Bei uns im Ruhrgebiet funktioniert Bacon beim Metzger, versuch es mal mit Frühstücksspeck oder Schinkenspeck, dann weiß der Metzger auch Bescheid. Viel Spaß beim Nachmachen!

  3. In Hessen sagt man dazu Dörrfleisch, zumindest im Raum Frankfurt.

  4. Hallöchen! Deine Seite gefällt mir richtig gut. Und diese Bacon Jam hört sich grandios an. Muss ich mal ausprobieren!!! LG Moni

  5. Vielen Dank, Moni! Die Bacon Jam ist wahrlich großartig, leider ist mein Vorrat aufgebraucht :-(!

  6. Heute nachgekocht, sicherheitshalber erstmal die Häfte. Hätte ich man nicht, die \“Marmelade\“ ist der Oberhammer!
    Und geräucherter Bauchspeck ist hier bei uns im hohen Norden richtig 😉

    Insgesamt tolle Seite mit großartigen Rezepten!

    Vielen Dank!

    Grüße aus der Nähe von Kiel
    Sandra & Micha

    • Vielen Dank! Das freut mich zu hören.
      Die \“Marmelade\“ ist auch eine meiner Lieblingsvarianten vor allem auf einem Burger oder Sandwich.

      Viele Grüße in den hohen Norden!

  7. Hallo.
    Der Bacon Jam kocht gerade ein, freu mich mega drauf. Doch eine kleine Frage, wie lange lässt sich das Jam im Kühlschrank aufbewahren?

    Vielen Dank für eine Antwort. Deine Seite ist der Knaller, weiter so!

    LG / Torben

    P.S.: Heute Nacht wird das Pulled Pork auf den Gasgrill geworfen 😉

  8. Hallo Torben,

    ich hoffe sie schmeckt dir genauso gut wie mir! Hatte sie schon mal drei Monate im Kühlschrank und sie war immer noch gut, meist hält sie aber nicht so lange.

    Wie ist dein PP geworden?

    Vg Sascha

    • Hallo Sascha,
      mit dem nicht so lange halten meinst du wohl das sie vorher aufgefuttert wurde 😀 aber dann habe ich wenigstens mal eine grobe Richtung..

      das PP war der Oberknaller, ist leider etwas früher als geplant (14std) fertig geworden, bei 50 Grad im Backofen dann aber kein Problem, das Fleisch ist quasi auseinander gefallen 😀 sehr lecker.. muss aber auch dazu sagen das ich einen Super Metzger habe, er hat mir zwei richtig super durchzogene Stücke (a 1,8kg) fertig gemacht!! 🙂

      LG / Torben

      • Genauso ist es ;-)!
        Leider ist jedes Pulled Pork anders, habe auch schon von 20 Stunden gehört! Aber mit dem Warm halten im Backofen ist das dann kein Problem.
        Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Bei uns gibt es diese Woche PP vom Wildschwein für 50 Personen, bin schon gespannt wie es wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.