Hähnchenbrust Caprese

Hähnchenbrust Caprese

Dieses italienisch angehauchte, unkompliziert zuzubereitende Gericht passt im Moment leider nur von der offiziellen Jahreszeit, wir haben nämlich Sommer, auf den Teller. Das Wetter ist ja eher regnerisch und windig, wie es sich für einen echten Sommer nun einmal hier in Deutschland gehört. Danke, Wettergott! Also lass uns doch gemeinsam in Gedanken auf die wunderschöne italienische Felseninsel Capri, die im Golf von Neapel liegt, gehen. Genießen das angenehme, milde Klima dort, schlendern ein wenig durch den Hafen Marina grande. Entspannen uns, während wir uns die Szenerie mit den ein- und auslaufenden Schiffen anzuschauen, saugen die salzige Meeresluft auf und schauen dem bunten Treiben an den kleinen Ständen zu, die sich an der Hafenstraße befinden bzw. schlendern an diesen vorbei. So, jetzt sind wir hervorragend auf das heutige Gericht vorbereitet.

Der leckere Salat Caprese aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum – die einzelnen Zutaten stellen die Nationalfarben Italiens dar – ist nämlich nach der Insel Capri benannt. Die vorherigen Gedanken an diesen schönen Ort nehmen wir mit und können nun diese leckere, warme Variation mit Hähnchenbrust und Parmaschinken einfach genießen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Hähnchenbrust­filets
  • 250 g San Marzano Minitomaten
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Stiele Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Hilfsmittel:

  • Pergamentpapier

Kirschtomaten waschen. Büffelmozzarella halbieren und in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, Blätter abzupfen. Hähnchenbrust­filets, waschen, parieren, trocken tupfen und in ebenfalls in scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vier ca. 40?x?30 cm große Stücke aus Pergamentpapier zurechtschneiden. Auf je ein Stück Pergamentpapier drei Scheiben Parmaschinken quer nebeneinander legen. Darauf ca 175 g Hähnchenbrustscheiben im Wechsel mit dem Büffelmozarellascheiben legen.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Hähnchenbrust-Caprese-3

Mit dem überlappendem Schinken bedecken. Ganze Tomaten und Basilikum darauf verteilen. Jeweils 1 EL Öl darüberträufeln.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Hähnchenbrust-Caprese-2

Papier oben und an den Seiten zusammenfalten. Auf ein Backblech setzen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.

Als Beilage passen super frischen Ciabatta oder Rosmarinkartoffeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Gyros selbst gemacht
Pista Murgh - Curry vom Huhn mit Pistazien
Avocado Sandwich
Minutensteak Caprese oder so ähnlich
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

0 Kommentare zu “Hähnchenbrust Caprese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.