Granola mit weißer Schokolade

Granola mit weißer Schokolade

Es war mal wieder Zeit für ein leckeres Granola oder Knuspermüsli, wie es auch heißt. Granola mit weißer Schokolade ist der Name für dieses Granola, aber wo zum Teufel ist diese verdammte weiße Schokolade hin, auf den ersten oder zweiten Blick ist sie nicht zu erkennen. 😉 „Du willst uns auf den Arm nehmen!“ hieß es bei mir zu Hause nur. Aber mitnichten sage ich dir, weiße Schokolade ist tatsächlich drin in meinem Granola und zwar in Form von geschmolzener oder wie ich es ab heute nenne: getarnter Form. Das hat auch den unschlagbaren Vorteil, dass das Knuspermüsli gesünder aussieht, als es eigentlich ist. Im Gegensatz zu diesen beiden Varianten: Kernig-Nussiges-Granola oder Knuspriges Schokoladen Granola, die werde ich demnächst auch mal wieder für uns machen. Bei dem Granola heute halte ich es so wie die Industrie mit ihren Produkten, schließlich muss ja auch nur Zucker deklariert werden der auch wirklich „Zucker“ heißt bzw. es ist nicht alles drin was auf der Verpackung steht!

Bei mir ist aber wenigstens tatsächlich weiße Schokolade im Knuspermüsli vorhanden und sogar weiße Trinkschokolade. Caotina Blanc, das war auch der Grund warum ich ein weißes Schokoladen Granola machen wollte, ich kannte den weißen Kakao nur aus dem Skiurlaub von damals, genauso wie Ovomaltine. Mittlerweile bin ich aber echt froh, dass es diese beiden Getränke auch bei uns gibt, das ist für mich nämlich auch eine schöne Kindheitserinnerung bzw. Jugenderinnerung und diese Erinnerungen schmecken ja bekanntlich am besten!

Beim nächsten Mal würde ich aber optional noch ein paar weiße(!) Schokoladenraspeln nach dem Abkühlen unterheben, damit es auch wirklich wie ein Granola mit weißer Schokolade ausschaut. Beim Schreiben trinke ich übrigens gerade eine weiße Schokolade. Lecker! :-). Aber nun zum Rezept.

Zutaten (ca. 950 g):

  • 400 g großblättrige Haferflocken
  • 125 g Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 100 g Dinkelflocken
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g gepufften Dinkel
  • 50 g Kokoschips
  • 50 g Mandelblättchen
  • 30 g Kokosöl
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 EL Caotina blanc (Weiße Trinkschokolade)
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Zimtblüte

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Die weiße Schokolade fein hacken und beiseite stellen. Den Zucker zusammen mit dem Wasser in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Topf anschließend vom Herd nehmen.

Das Kokosöl, den Ahornsirup und die gehackte weiße Schokolade dazugeben. So lange unterrühren, bis sich die weiße Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Alle übrigen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen, die warme Sirup-Öl-Mischung hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Die Granola Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Die Masse auf mittlerer Schiene bei 160°C Umluft für 30-40 Minuten backen. Alle 10 Minuten die Masse gut durchmischen und so lange backen bzw. trocknen, bis es goldbraun ist. Achte dabei darauf, dass das Granola nicht anbrennt.

Sobald das Granola trocken und knusprig ist, aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen. Anschließend in einem luftdicht verschlossenem Behälter aufbewahren, dort hält es sich für mindestens 14 Tage.

Tipp: Nach dem Abkühlen noch ein paar Weiße Schokoladenraspeln unterheben.

Das könnte dich auch interessieren:

Knuspriges Schokoladen Granola (Knuspermüsli)
Kernig-Nussiges-Granola (Knuspermüsli)
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

0 Kommentare zu “Granola mit weißer Schokolade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.