Glen Douglas Lachs von der Whisky Planke mit Süßkartoffelchips und Gomo Wakame

Glen Douglas Lachs von der Whisky Planke mit Süßkartoffelchips und Gomo Wakame

Wie du weißt, war ich vor einiger Zeit in Schottland unterwegs, um mir die Lachszucht vor Ort anzuschauen. Während dieser Schottlandreise kam mir der Gedanke zwei tolle Produkte aus Schottland zu kombinieren, nämlich Whisky und Lachs. Den Whisky allerdings nur in Form eines alten Whiskyfasses, ich hatte nämlich noch ein paar Whisky Planken von BHP SMOKEWOOD GOLD. Diese hatte ich mir im vorausgegangenen Jahr gekauft, nachdem ich von dieser grandiosen Idee gehört hatte, alte Whiskyfässer als Räucherbrettchen zu vermarkten, um diese dann bei einer passenden Gelegenheit zu benutzen. Diese Gelegenheit bot sich nun mit dem heutigen Rezept an: Glen Douglas Lachs von der Whisky Planke.

Die Idee war es die Raucharomen von dem alten Whiskyfass auf den Lachs zu übertragen und den Lachs dabei nur ein wenig zu salzen, damit auch die Rauch- und Lachsaromen komplett zur Geltung kommen und diese dabei nicht von anderen Aromen gestört werden. Dadurch das die Plankenbreite von dem jeweiligen Whiskeyfass vorgegeben wird, war die Planke leider ein wenig zu schmal für den Lachs, den musste ich dann nur ein wenig zurecht schneiden, ich habe dann ein Brett mehr auf den Grill gelegt.

Als Beilage gab es ein paar dünn gehobelte Süßkartoffelchips dazu, die ich dabei auch komplett ungewürzt gelassen habe. Eine weitere Beilage war ein Goma Wakame Salat, dabei handelt es sich um einen Salat aus Seealgen mit Sesam. Goma heißt übersetzt Sesam und Wakame ist eine Algenart, der Salat wird nur mit Sesamöl, Soja, ein wenig Chili und Zucker angemacht, diesen hatte ich allerdings fertig als TK-Produkt gekauft.

lecker_muss_es_sein_02_2016_Lachs-von-der-Whisky-Planke-3

Der Lachs ist, wie du auf dem Bild sehen kannst, super saftig geblieben und er hat die Raucharomen der Planke wunderbar angenommen, die Süßkartoffelchips waren schön knusprig und der Goma-Wakame Salat gab eine schöne frische Komponente zu dem ganzen Gericht ab. Ich fand es war eine sehr schöne Kombination und die Zubereitung von Lachs auf dem Grill ist durch die Planke so schön einfach, da nichts von dem Fisch an dem Grillrost kleben bleibt. Eine weitere leckere Variante der Zubereitung für einen Lachs auf der Planke und dem Grill ist der Ingwer-Limetten-Lachs.

lecker_muss_es_sein_02_2016_Lachs-von-der-Whisky-Planke-4

Zutaten (2 Personen):

  • 420 g Glen Douglas Lachs mit Haut
  • 300 g Goma Wakame
  • 4 Süßkartoffeln á 170 g
  • Butterschmalz oder Öl zum Frittieren
  • Salz

Zubehör:

1. Die Süßkartoffeln schälen und mit einer Vierkantreibe in dünne Scheiben hobeln.

2. Den Glen Douglas Lachs gegebenenfalls zurechtschneiden. Das Filet knapp bis zur Hautseite quer für die einzelnen Portionen einschneiden, das Lachsfilet dabei nur leicht salzen.

3. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und den Grill auf ca. 300° C vorheizen.

4. Die Planke vor der eigentlichen Verwendung mit Wasser besprühen bzw. befeuchten (z.B. mit Hilfe eines Blumenzerstäubers). Die Planke mit dem Lachs auf den Rost in die indirekte Zone stellen, so dass die Kanten noch über der direkten Hitze sind. Den Lachs  für 15 bis 20 Minuten im geschlossenen Grill auf der Planke grillen. Der Lachs ist gar, wenn er eine Kerntemperatur von 58-60° C hat oder das unten austretende Eiweiß gerinnt. Das Fleisch vom Lachs sollte dann noch zart rosa sein.

5. Während der Lachs auf dem Grill gart, die Süßkartoffelscheiben portionsweise für ungefähr 4 Minuten knusprig ausbacken bzw. frittieren. Mit einer Schaumkelle die Süßkartoffelchips auf Küchenpapier zum Abtropfen legen.

6. Den geräucherten Lachs zusammen mit den Süßkartoffelchips und dem Goma Wakame Salat anrichten.

Das könnte dich auch interessieren:

Thunfischtatar
Loimulohi - Flammlachs selber machen - Flammlachsburger
Graved Lachs mit Dill-Senf-Sauce
Maritime Gnocchi mit Bärlauch-Basilikum-Pesto mit Erdnüssen
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Glen Douglas Lachs von der Whisky Planke mit Süßkartoffelchips und Gomo Wakame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook