High Pressure Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce

High Pressure Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce

Magst du auch so gerne Hummer, aber du möchtest den Hummer nicht selber töten? Dann habe ich eine Alternative für dich. Den High Pressure Hummer aus dem Frischeparadies. Mit diesem Rezept kannst du dir schnell mal eine Pasta mit Hummer Beinfleisch zubereiten.

Vorteile High Pressure Hummer

Einige Probleme werden durch den High Pressure Hummer gelöst. Zum einen ist beim ganzen Hummer eine Tatsache, dass viele nicht wissen, wie ein Hummer gegessen wird.  Oder weiß du, wie du das letzte Stück des saftigen Hummerfleisches aus dem Körper oder den Beinen holst bzw. hast du ein Hummerbesteck zu Hause?
Zum anderen gibt es in dieser Form auch die verschiedenen Teilstücke vom Hummer fertig portioniert, nämlich als ganzer oder halber Hummer ausgenommen, Schwanz in Schale, ausgelöstes Hummerfleisch aus Schwanz und Scheren,  Hummerscheren- und Gelenkfleisch und Beinfleisch.
Durch das Verfahren liegt der Hummer in Sushi Qualität vor und ist so frisch, ohne ihn dabei selbst getötet zu haben oder ihn in irgendeiner Form lebend zu versenden oder zu transportieren.

High Pressure Verfahren

Was macht dieses High Pressure Verfahren denn nun aus. Im Hochdruckverfahren wird der High Pressure Hummer aus der Schale gepresst und im Anschluss roh schockgefrostet, so dass er portionsweise immer dann zur Verfügung steht, wenn er gebraucht wird. Ideal also auch für einen schnellen Snack zwischendurch. Die unterschiedlichen Teilstücke bzw. Verpackungsvarianten animieren gerade dazu, ganz neue Zubereitungsformen für den Hummer zu erdenken.

High Pressure Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce

Für dieses Gericht habe ich mich für das leckere Beinfleisch vom Hummer entschieden, dass sonst mühsehlig aus den Beinen gepult werden muss. Ursprünglich wollte ich auch die Anzahl der Beine in der Packung zählen, um die Anzahl der benötigten Hummer für diese Packung zu zählen. Dazu hatte ich dann allerdings keine Lust mehr, denn es waren so einige.

Wie viele Beine hat ein Hummer eigentlich? Er gehört zu den sogenannten Zehnfußkrebsen, allerdings ist das erste Beinpaar zu großen und kräftigen Scheren ausgewachsen. Somit bleiben 8 Füße übrig, Somit sind in der Packung schon einige Hummer verarbeitet, denn das Beinfleisch macht nur ungefähr 2 % eines Hummers aus.

Rezept Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce Zutaten (2 Personen):

  • 1 Packung High Pressure Hummer Beinfleisch (á 227 g)
  • 300 g Pasta
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Zweige Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken (je nach Schärfe)
  • 60 ml Noilly Prat
  • 1 Dose San Marzano Tomaten (400 g)
  • Salz und Pfeffer
  • Prise Zucker

1. Das High Pressure Hummer Beinfleisch auftauen.

2.  Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.

3. Den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Die Thymianblättchen abzupfen.

4. Das Olivenöl erhitzen, die Chiliflocken, den Knoblauch und die Thymianblättchen zufügen und kurz mitbraten. Mit Noilly Prat ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

5. Die San Marzano Dosentomaten  grob zerkleinern und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die scharfe Tomaten-Knoblauch-Sauce 5 Minuten offen köcheln lassen.

6. Das High Pressure Hummer Beinfleisch mit der Pasta kurz vor dem Servieren dazu geben und kurz erwärmen. Sofort servieren.

High Pressure Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce

Tipp: Alternativ zur Pasta, einfach nur frische Baguette dazu reichen und in die Sauce tunken.

 

Das könnte dich auch interessieren:

It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “High Pressure Hummer Beinfleisch in scharfer Tomaten-Knoblauch-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook