Bloggerevent Franz Ferdinand Bochum

Bloggerevent Franz Ferdinand Bochum

Österreich im Ruhrgebiet geht nicht – geht doch! 😉 Und zwar wie!

Und zwar mitten im Ruhrgebiet in Bochum zwischen Flamingos und Starlight Express. Dort befindet sich das Franz Ferdinand Bochum, das im Jahr 2013 die Türen öffnete und uns seitdem im Ruhrgebiet die Wiener Küche und die Wiener Kaffeehauskultur näher bringt. Das Franz Ferdinand ist Café und Restaurant zu gleich, vom Geschäftsführer wird es aber auch Beisl bzw. Beisel genannt, dabei handelt es sich um ein österreichisches Wirts- oder Gasthaus. Alessandro Maceri beschreibt das Franz Ferdinand so:

Die Wiener Küche ist für uns das Sinnbild für beste und ehrliche „Gutbürgerliche Küche“. Irgendwie haben wir diese Klassiker alle im Kopf und vielleicht sogar ein wenig auf dem Gaumen. Wiener Schnitzel, Gulasch, Tafelspitz, Knödel oder Kaiserschmarrn. Im Franz Ferdinand Bochum bringen wir diese auf den Punkt. Küss die Hand…

Seit den Anfangstagen bin ich immer wieder Gast im Franz Ferdinand Bochum und habe die österreichische Küche dort wieder schätzen gelernt. Als Blogger habe ich dann Alessandro angesprochen, ob er nicht gerne mal einen Bloggerabend ausrichten möchte. Was soll ich sagen, nach ein paar kurzen Erklärungen und Erläuterungen, ein Mann ein Wort: „Wir machen das!“. Wir haben ein Grobkonzept für den Abend erarbeitet, wobei alle Interessen berücksichtigt werden sollten: „Was wollen wir Blogger? – Was wollen wir als Franz Ferdinand Bochum? – Wie können wir das umsetzen?“. So kam ein kulinarischer Abend der Extraklasse heraus und wir Blogger durften überall mit ran. Jetzt darf ich dich auf unsere Reise mitnehmen.

Die Tische waren gedeckt, der Gastraum vorbereitet, die Küche war startklar, die Kuchentheke gefüllt, aber erkennst du die Wiener Torte überhaupt. 😉

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-7

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-8

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-9

Fast alle Blogger waren pünktlich, so dass wir mit kleiner Verspätung mit dem vollen Programm starten konnten. Mit dabei waren Lars & Jana tellerabgeleckt, Tine von POTT.lecker, Illona von NO FASTFOOD TODAY, Tobi von Der Kuchenbäcker, Katharina von Pottgewächs, Elke von Herzstück, Tobias von Onkel Kethe und Christin von Ofengeflüster.

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-10

Das Menü ließ keine Wünsche offen für die Freunde der österreichischen Küche. Aber nun mal zum Menü:

Knauzen zur Begrüßung
Winzersekt aus der Thermenregion von Weingut Heinrich Hartl mit Schuss schwarzem Beerenlikör

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochumi-1

***

Beef Tatar vom Tiroler Färsenrind an gerösteter Bauernknauze und Salat
2015 OffSpring Rot Blaufränkisch/ Zweigelt – Weingut Pfneisl Mittelburgenland

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-2

***

Tafelspitz & Schulterscherzel (Gustostücke vom Weideochsen) serviert in der Kasserolle mir Rindssuppe, Markknochen, Wurzelgemüse, Apfelkren und Schnittlauchsauce
2015 Wiener Gemischter Satz – Weingut Mayer am Pfarrplatzz Wien

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-6

***

Blind Schnitzel Tasting (Kalbsoberschale und -hüfte, Schweinefilet und -lachs)
2015 Grüner Veltliner – Weingut Ernst Mittelburgenland

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-3

***

Zwiebelrostbraten vom Tiroler Färsenrind mit Rosmarinsaftl, Gröstl und Salat
2015 Blaufränkisch „Altes Weingebirge“ – J. Heinrich Mittttelburgenland

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-4

***

Wiener Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster oder/und Marille
2013 Traminer Auslese – Weingut Kracher Neusiedlersee

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-5

Die Gerichte aus dem Menü kannst du genau so auch auf der Karte des Franz Ferdinand Bochum bestellen, wenn man mal von der Position Blind Schnitzel Tasting absieht. Hier muss allerdings erwähnt werden, dass das Schnitzel aus der Kalbsoberschale geschmacklich den anderen so was von überlegen war und danach das Schnitzel vom Schweinelachs kam, die dann wiederum auch auf der Karte stehen. Die Portionsgrößen entsprachen dabei denen wie im normalen Restaurantbetrieb. Unter normalen Bedingungen schaffst du zwei Gänge, aber es war alles so lecker, wir haben immer weiter gegessen. Ergebnis war, nach diesem Menü war ich zwei Tage lang satt!!

Was wäre aber ein Bloggerevent aber ohne die tatkräftige Unterstützung der Blogger. Wir haben alle in der Küche mitgeschnitten, gebrutzelt und gerührt. Der Spaß darf bei so einem Event natürlich nicht fehlen und ich glaube, es hat allen beteiligten Spaß gemacht.

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-15

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-14

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-12

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-13

lecker_muss_es_sein_11_2016_bloggerevent-franz-ferdinand-bochum-11

Herausgekommen ist ein wirklich mehr als gelungener Abend mit Unterstützung von Transgourmet in Sachen Fleisch und Unterstützung durch Metzgermeister Martin Fischer mit seiner Expertise in Sachen Fleisch. Timo Möck, Inhaber von Rebenreich, der mit seinem Weinwissen und Erzählungen rund um das Thema Wein aus Österreich mehr als eine Bereicherung war!! Ich freue mich auf weitere Weinentdeckungen aus Österreich mit dir!

Harmonischer Abend mit klasse Essen, perfekter Weinbegleitung und tollen Gästen!“ – Alessandro Maceri

Um die Stimmung an diesem Abend zu beschreiben reicht es nicht aus Begriffe wie Gastlichkeit, Harmonie, Offenheit und Herzlichkeit zu benutzen, denn es war ein Vielfaches von dem. Dieses wurde aber nur möglich durch das Mitwirken aller Beteiligten und das Interesse an der faszinierenden Küche Österreichs und an guten Produkten. Nein, es ist nicht selbstverständlich!

Danke an Adis im Service. Danke an den Küchenchef David und Jegan, Herr der Spülmaschine. Danke an Timo und Martin. Danke an die Blogger, die den Abend mit allen Beteiligten zu etwas besonderen haben werden lassen.

Danke an Alessandro Maceri, der den Abend überhaupt ermöglicht hat, und natürlich an das gesamte Franz Ferdinand Bochum Team für einen tollen Abend!

Das Franz Ferdinand Bochum findest du unter folgender Adresse:

Klinikstraße 51
44791 Bochum
Deutschland

mit den folgenden Öffnungszeiten:

Di. – So.: 12:00 Uhr bis Ende
Küche von 12:00 bis 22:00 Uhr, Fr. & Sa. bis 23:00 Uhr
Kaffeehaus & Konditoreispezialitäten von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare zu “Bloggerevent Franz Ferdinand Bochum

  1. Hallo Sascha,
    Toll geschrieben , tolle Bilder und ich kann dem ganzen einfach nur zustimmen. Ich bin demnächst mit meinen Eltern da .
    Liebe Grüße Elke
    • Hallo Elke,

      vielen Dank! 🙂 Ich hoffe deinen Eltern gefällt es dann genauso wie uns.

      Viele Grüße

      Sascha

  2. Pingback: Zu Besuch im Franz Ferdinand in Bochum | NO FASTFOOD TODAY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook