Bratwurst in Cidre geschmort mit Apfel und Zwiebeln

Bratwurst in Cidre geschmort mit Apfel und Zwiebeln

Bei uns gab es einen Klassiker aus Weber's Grillbibel , die Bratwurst in Cidre geschmort: Die Hotdog Brötchen dazu habe ich selber gemacht und ein paar kleine Veränderungen an einem guten Rezept habe ich natürlich auch vorgenommen, da komme ich halt nicht aus meiner Haut.

Ein Hauptzutat ist Cidre oder Cider wie er England heißt, dabei handelt es sich um einen Apfelschaumwein, der aus verschieden Apfelsorten vergoren wird. Ich habe dazu einen Single Orchard Cider dazu genommen. Das Etikett ist als Briefmarke mit Storch gestaltet. Für die Herstellung dieses Ciders wird eine Mischung aus Redstreak und Dabinett Äpfeln verwendet, welche unter natürlichen Bedingungen und inmitten einer der schönsten Landschaften Englands reifen dürfen. Der dort hergestellte Cider wird noch jung abgefüllt, ist sehr ausgewogen und fruchtig süß. Damit ist wohl klar, dass ich nicht die ganze Flasche als Sud genommen habe.

Zutaten:

Bratwurst:

  • 4 frische Bratwürste
  • 4 Hotdog Brötchen
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 0,7 l Flasche Cider oder Cidre
  • 1 EL Muscovado Zucker
  • 1 Apfel

Senf-Sauce:

  • 2 EL Dijonsenf
  • 2 EL grober Senf
  • 2 EL Rübenkraut

Für die Senf-Sauce in einer Schüssel alle Zutaten vermischen und abgedeckt bis zur Verwendung bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Den Grill für starke direkte und indirekte Hitze vorbereiten. Die Bratwürste ein paarmal mit einem Zahnstocher von allen Seiten einstechen, damit sie beim schmoren nicht platzen. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln und die Bratwürste in eine große Aluschale geben und mit dem Cidre übergießen.

Die Schale über der direkten Grillzone grillen bis der Cidre anfängt leicht zu köcheln. Bei geschlossenem Deckel die Würstchen 20 Minuten schmoren. Falls die Flüssigkeit zu sehr kocht, die Aluschale auf die indirekte Zone schieben.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bratwurst-in-Cidre-geschmort-mit-Apfel-und-Zwiebeln-2

Die Grilltemperatur auf mittlere Hitze senken. Den Cidresud durch ein Sieb in eine weitere, kleinere Form abgießen und die Bratwürste darin warm halten. Die roten Zwiebeln zurück in die große Aluminumschale geben und auf dem Grill mit einem Esslöffel Muscovado Zucker ca. 15 Minuten karamellisieren. Die karamellisierten Zwiebeln bei indirekter Hitze warm halten.

lecker_muss_es_sein_08_2014_Bratwurst-in-Cidre-geschmort-mit-Apfel-und-Zwiebeln-3

Die Bratwürste grillen bis sie Farbe genommen haben. Kurz vor Ende die Hotdog Buns auf dem Grill mitrösten. Ein paar dünne Spalten vom Apfel aufschneiden.

Karamellisierte Zwiebeln, Apfelspalten und Bratwurst zusammen im Hotdog Brötchen mit der Senf-Sauce servieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Caesars Burger
Spareribs Low & Slow Memphis Style
Kit Kat Chunky White Grill Banane
Amerikanisches Reuben Sandwich - Der große Glander Blogparade
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Bratwurst in Cidre geschmort mit Apfel und Zwiebeln

  1. Victoria

    Oh das hört sich sehr lecker an 🙂 Ich habe nur leider keinen Grill, meinst du man kann das auch auf dem Herd machen? Liebe Grüße Victoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook