Chicken Hawaii Burger mit Guacamole

Chicken Hawaii Burger mit Guacamole

Die Grillsaison fängt ja für die Sommergriller – ich zähle mich nicht dazu!! – so ganz langsam wieder an, aber falls das Wetter nicht mitspielt habe ich diesen Burger gebaut, er lässt sich auch prima in der warmen Wohnung bei schlechtem Wetter zubereiten. Und um das Hawaiifeeling zusätzlich noch ein wenig fortzuführen gibt es nach meinen Hawaiianischen Burger Buns nun den passenden Burger dazu. Den Chicken Hawaii Burger, ein Burger mit gebratener Hähnchenbrust, einer frischen Guacamole, krossen Bacon und karamellisierter Ananas. Yummy!

Achte nur bei der Guacamole darauf möglichst reife Avocados zu bekommen, sonst wird es echt bitter vom Geschmack. Beste Erfahrungen habe ich mit den Hass Avocados gemacht. Ich habe auch anstatt Ananas in Scheiben meine übrig gebliebenen Stücke genommen, die ich von den Buns übrig hatte.

Zutaten (4 Burger):

  • 550 g Hähnchenbrust (2 Stück)
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 Hawaiianische Burger Buns
  • 4 Scheiben Ananas
  • 4 EL brauner Zucker
  • Salz
  • Butterschmalz

Guacamole:

  • 2 Avocados (reif!)
  • 1 Limette
  • 1 weiße Zwiebel
  • ½ TL Chili
  • Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Optional:

  • 4 Scheiben Cheddar

Für die Guacamole die Avocados halbieren, entkernen. Das Fruchtfleisch entnehmen und klein schneiden. Die Limette auspressen, den Saft zrusammen mit den Avocadostücken in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einem Mus verarbeiten. Die Zwiebel schälen in feine Stücke schneiden, in die Schüssel geben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

lecker_muss_es_sein_04_2015_hawaii_chicken_burger_guacomole-2

Den Bacon z.B. im Backofen für ca. 25 Minuten bei 180° C auf Backpapier knusprig auslassen und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen.

Für die Ananas den Zucker bei mittlerer Temperatur in einem Topf erwärmen, bis er flüssig wird. Den Zucker umrühren und so lange kochen lassen bis er goldgelb wird. Die Ananasscheiben im warmen Karamell wenden und beiseite legen.

Die Hähnchenbrust quer in dünne Scheiben schneiden, von beiden Seiten salzen und in Butterschmalz ebenfalls von beiden Seiten anbraten.

Die Burger Buns aufschneiden und auf den Schnittflächen kurz in Butterschmalz anbraten.

Dann den Burger bauen: Auf die Unterseite des Buns eine nicht zu knapp bemessene Schicht Guacamole, darauf die Hähnchenbruststreifen, dann der Bacon und zum Schluss die karamellisierten Ananasscheiben (oder Stücke). Nicht zu vergessen die Oberseite des Buns.

Tipp: Auf die Hähnchenbruststreifen eine Scheibe Cheddar nach  dem ersten wenden pro Burgerportion legen und leicht in der Pfanne schmelzen lassen

Das könnte dich auch interessieren:

Hawaiianische Burger Buns
Chili Burger
Kit Kat Chunky White Grill Banane
Lammkeule vom Gasgrill (Drehspieß)
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Chicken Hawaii Burger mit Guacamole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook