Gepfeffertes Limetten Lachs Filet mit Joghurt Dip

Gepfeffertes Limetten Lachsfilet mit Joghurt-Dip

Hier ist mal eine Variante vom Lachs, die ich sehr lecker finde.

Sieben Pfeffermischung ist eine Gewürzmischung vom Alten Gewürzamt, bestehend aus schwarzem-, weißem-, langem-, grünem-, Szechuan-pfeffer, Chili und Zitronenmyrte, diese lässt sich durch schwarze zerstoßene Pfefferkörner ersetzen, dann fehlt meiner Meinung allerdings ein wenig schärfe und frische.

Zutaten (2 Personen):

  • 2 Lachsfilets ohne Haut á 150 g
  • 200 g Joghurt 3,5%
  • 150 g Trigrano-Reis
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sieben Pfeffermischung oder schwarze zerstoßene Pfefferkörner
  • 2 unbehandelte Limetten
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer

Die Schale der Limetten abreiben und eine Limette auspressen. Limettensaft, Sojasauce und die Lachsfilets in einen Frischhaltebeutel füllen, kurz durchwalgen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Einen Topf mit Wasser und den Reis nach Anweisung kochen.

Für den Dip den Joghurt und das Olivenöl in eine Schüssel geben, dann die glatte Petersilie mit den Stielen und den geschälten Ingwer sehr fein würfeln. Beides zum Joghurt geben, umrühren und mit Salz abschmecken.

Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen. Die Lachsfilets waschen und trocken tupfen. Mit der geriebenen Limette und Sieben Pfeffermischung panieren. Von jeder Seite eine Minute scharf anbraten und in der Pfanne oder dem Backofen bis zum gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Das Gebratene Lachsfilet mit dem Trigrano und dem Joghurt-Blattpetersilie-Dip auf Tellern anrichten und servieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Ingwer-Limetten-Lachs auf der Planke
Skrei mit Steinpilzpanande, Risotto und Champignoncreme
Asia-Lachs in Alufolie II
Geräucherter Thunfisch und Sprossen
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Gepfeffertes Limetten Lachsfilet mit Joghurt-Dip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.