Orangen-Honig-Senf-Sauce

Orangen-Honig-Senf-Sauce und Räucherlachs

Honig-Senf-Sauce und ein leckerer geräucherter Lachs sind eine Traumkombination und wenn sich dann noch fruchtige Orange hinzugesellt kann nichts mehr schiefgehen. Eigentlich! Auf meinem Geburtstag musste ich zu meinem Glück oder Pech feststellen, dass kaum einer von meinen Gästen Räucherlachs ist und von den Krabben im Hintergrund reden wir erst gar nicht. Also durfte ich fast alles alleine Essen, wie schade :-). Nur die Menge war doch ein wenig viel, aber wegschmeißen wollte ich es ja schließlich auch nicht.

Als kleiner Tipp am Rande möchte ich dir folgendes mit auf den Weg geben. Wenn du die Sauce nachkochst, vergewissere dich Vorher, ob deine Gäste Räucherlachs essen, ansonsten wird es ein sehr eiweißhaltiger Abend.

Rezept (ca. 100 ml):

  • 5 EL fruchtiges Olivenöl
  • 1 Bioorange
  • 1 EL grober Dijon Senf
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Apfelessig
  • ½ TL Senfkörner

Optional:

  • 2 TL gehackte Dillspitzen

Die Orange abwaschen ½ TL Orangenschale abreiben. Die Orange auspressen. die Senfkörner im Mörser zu Pulver zerstoßen, das dient nachher ein wenig zur Bindung. Wenn du magst hacke noch ein wenig Dill klein.

3 EL vom Orangensaft mit den restlichen Zutaten vermischen und fertig ist die Orangen-Honig-Senf-Sauce.

Magst du mehr Senfgeschmack nimm ein wenig mehr Senf, für mehr Süße nimm ein wenig mehr Honig, für mehr Fruchtigkeit nimm ein wenig mehr Orangensaft, variiere ganz nach deinem Geschmack.

Bei uns gab es zu dieser fantastischen Sauce leckeren irischen Räucherlachs und Nordseekrabben (die sollen das Land übrigens nicht zum Pulen verlassen haben).

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare zu “Orangen-Honig-Senf-Sauce und Räucherlachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook