Serviettenknödel

Serviettenknödel

Hier mal eine andere Beilage als der Standard-Kloß, falls hier von was übrig bleibt könnt ihr das gut einfrieren. Für alle mit einer Lactoseintoleranz, die Knödel funktionieren auch mit lactosefreier Milch.

Zutaten (5-6 Personen):

  • 3 Brötchen 1-2 Tage alt
  • 3 Laugenbrötchen vom Vortag
  • 3 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • Salz, Pfeffer

Für die Serviettenknödel Brötchen und Laugenbrötchen in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen, würfeln und in Butter bräunen, die Milch hinzugeben und erhitzen. Die Masse über die Brötchenwürfel geben. 20 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Mehl, Ei, Salz, Pfeffer und die gehackte Petersilie (alles bis auf die dicken Stiele) mit der Brötchenmasse gut vermischen, in einem Leinentuch als Rolle einpacken und mit einer Kordel zubinden.

lecker_muss_es_sein_08_2013_Serviettenknödel-3

In einem großen Kochtopf Wasser aufkochen, gut salzen und den eingerollten Knödel hineinhängen. Der Knödel soll ganz mit Wasser bedeckt sein und darin ca. 20 Minuten garen.

lecker_muss_es_sein_08_2013_Serviettenknödel-4

Kalt werden lassen, in Scheiben schneiden, die Scheiben in Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze bräunen.

Das könnte dich auch interessieren:

No-knead-Bread-Dinkel-Brot ohne kneten
Rotkohl selber machen und nicht aus dem Glas
Burger Brötchen (Buns)
Vollkornbrot fast and yummy-World Bread Day 2013
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

1 Kommentar zu “Serviettenknödel

  1. Oh, ich hab neulich auch welche gemacht, aber ohne Laugengebäck. Da merk ich mir für`s nächste mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.