Kabeljauburger mit Cosmopolitan-Smetana

Kabeljauburger mit Cosmopolitan-Smetana

Kochen mit Wodka, das ist doch mal ein schöner Name für ein Blogevent, zumindest ist es mir sofort ins Auge gesprungen. Ich weiß nur nicht woran es gelegen hat, ich glaube es waren die Wörter „Frankfurter Buchmesse“ ;-). Wie auch immer, Claudia von Dinner um Acht richtet mit der Frankfurter Buchmesse zu Ehren des finnischen Ehrengastes dieses interessante Blogevent aus und da möchte ich natürlich nicht fehlen.

Erste Idee für dieses Gericht war: Fisch, irgendetwas mit Fisch! Ok, der Fisch war gesetzt und wie geht es weiter? Welcher Fisch soll es denn werden? Wie sehen die Beilagen aus? Umsetzung? Das Brainstorming und die Recherche fanden bei einem Burger essen statt. Da kam die Idee her zu diesem Blogevent einen Fisch-Burger zu kreieren, leckere Burger gehen ja schließlich immer. Marschrichtung war jetzt vorgegeben, nur fehlten noch ein paar Kleinigkeiten wie: Burger-Buns, Sauce, Patty, Topping etc.

Patty: Bei einem Fisch-Burger wird es Fisch, doch welcher? Ich habe mich für Kabeljau Loins entschieden, natürlich nicht gewolft, denn der Fisch sollte ja als dieser noch erkennbar sein bzw. wäre  es schade um den schönen Fisch. Loins sind quasi grätenfrei, gleichmäßig dick und ausschließlich aus dem Rücken des Fischs ausgelöst, ohne das Fleisch von Rücken und Bauch.

Burger Buns: Es sollten finnische Burger Buns werden, Pikkupullat, natürlich gehen auch alle anderen Buns, aus Zeitgründen habe ich diese ausgelagert bzw. habe ich da mal etwas vorbereitet. Die süßen Buns passen übrigens hervorragend dazu.

Sauce: Das wird Smetana, aber nicht einfach nur eine einfache Smetana, sondern Cosmopolitan(!)-Smetana. Smetana heißt übersetzt aus dem finnischen Saure Sahne. Sie hat einem höheren Fettgehalt und eine cremigere Konsistenz als unsere Saure Sahne.

Topping: Ein knackiges Spitzkohlgemüse und leckerer krosser Bacon.

Wer sich jetzt fragt, wo ist denn der Wodka versteckt, der hat seinen Weg als klassischer Cocktail getarnt in die Smetana gefunden, der übrigens auch wunderbar zu diesem Burger passt und einen Teil habe ich schon bei der Zubereitung des Burgers getrunken.

Zutaten (4 Burger):

Burger:

Cosmopolitan-Smetana

  • 250 ml Smetana oder Sauerrahm (21 % Fett)
  • 40 ml Wodka mit Zitronenaroma
  • 30 ml Cranberrysaft
  • 15 ml Orangenlikör (z. B. Cointreau)
  • 15 ml Limettensaft
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Knoblauchzehe
  • etwas Olivenöl
  • Salz

Spitzkohlgemüse:

  • 200 g Spitzkohl
  • 1 weiße Zwiebel
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • Butterschmalz
  • Salz

Für die Cosmopolitan-Smetana Wodka, Cranberrysaft, Orangenlikör und Limettensaft im Shaker zum Cosmopolitan schütteln. Knoblauch fein hacken. Dill und Koriander abzupfen und ebenfalls fein hacken. Knoblauch, Dill, Koriander, die Hälfte des Cosmopolitans zur Smetana geben und gut verrühren. Die andere Hälfte des Cosmopolitans gut gekühlt selber trinken.

Den Bacon im vorgeheizten Backofen auf Backpapier bei 150° langsam kross werden lassen.

Für das Spitzkohlgemüse den Spitzkohl und die Zwiebel in feine Streifen schneiden, den Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Knoblauch in Butterschmalz anschwitzen. Spitzkohl dazugeben und bissfest garen. Mit Salz und braunen Zucker abschmecken. Dill und Koriander abzupfen, fein hacken und zum Gemüse geben.

Die Kabeljau Loins abwaschen und trocken tupfen. In gleich große Teile schneiden, salzen und von beiden Seiten in Butterschmalz kurz scharf anbraten, so dass der Fisch von innen noch schön saftig ist.

Die Burger Buns aufschneiden und im Backofen anrösten.

Zum großen Finale auf die untere Hälfte des Buns das Spitzkohlgemüse drapieren, darauf der Kabeljau, dann der Bacon und die Cosmopolitan-Smetana. Den krönenden Abschluss macht die obere Hälfte des Buns. Dann bleibt eigentlich nur noch beherzt zubeißen.

Hyvää ruokahalua!

Das könnte dich auch interessieren:

Chipotle Mango Chicken Lollipops
Camembert gefüllt, geplankt und überbacken - mit Balsamicoerdbeeren
Burger Brötchen (Buns)
Schweinefilets vom Grill mit BBQ-Sauce
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

8 Kommentare zu “Kabeljauburger mit Cosmopolitan-Smetana

  1. Grandiose Idee! Endlich hat auch mal mein geliebter Spitzkohl seinen großen Auftritt, und die Sauce liest sich herrlich.
    LG
    Claudia

  2. Vielen Dank, Claudia! Der Spitzkohl wird leider zu oft unterschätzt, obwohl er so lecker ist!

  3. Ich freu mich riesig und kann es kaum glauben! Vielen Dank!

  4. Glückwunsch zum 2. Platz bei "Kochen mit Wodka"! Wir sehen und auf der Buchmesse bei der Live-Kochshow – hoffe ich!
    Kai

  5. Danke Kai, ich hoffe, dass das klappt!

  6. Ein Ereignis von einem Burger, großartig – den werden wir als großer Burger-Fans mal ausprobieren.

    Meinen herzlichsten Glückwunsch zum 2. Platz und bis bald in der Gourmet Gallery! Schöne Grüße, Claudia

  7. Vielen Dank und viel Spaß beim Nachkochen. Wir sehen uns in der Food Gallery!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.