Nudeln mit Thunfisch Oliven Sauce

Nudeln mit Thunfisch Oliven Sauce

Endlich, nach einer kurzen Bloggerpause hier auf „Lecker muss es sein“, geht es nun weiter. Anfang Dezember bin ich Papa einer kleinen Tochter geworden. Jetzt dürfen wir uns alle erst einmal aneinander gewöhnen, da dürfen die Eltern erst einmal ein wenig zurückstecken, aber das ist das geringste Problemchen.

Nach gefühlten drei Wochen Essen im Krankenhaus und Junkfood, wird es wieder Zeit für frisch gekochte Gerichte, die wenig Zeit beanspruchen. Wenn wir Glück hatten, kam die richtige Bestellung im Krankenhaus vom Vortag, das kam allerdings sehr, sehr selten vor. Frühstück und Abendbrot war in Ordnung, aber die Mittagsgerichte waren teilweise grenzwertig, die Saucen kamen aus der Tüte, Nachtische kamen aus der Dose und wurden generell mit Sahne verziert. An Fertigmischungen wurde auf jeden Fall nicht gespart, es soll schließlich keiner wegen dem Essen ins Krankenhaus kommen.

Zwischen Füttern, Windeln wechseln, ich hätte nicht gedacht, dass kleine Kinder so stinken können, muss auch noch ein wenig gekocht werden, da bietet sich Pasta natürlich an. Ein paar Oliven und Parmesan hatten wir noch im Kühlschrank, ein Tomatensugo und Thunfisch war noch im Vorrat, Tomaten und Rucola hatten wir bei unserem ersten Einkauf nach dem Krankenhaus mitgenommen. So ist dieses Rezept entstanden.

Zutaten (3-4 Personen):

  • 3 kleine Dosen Thunfisch in Olivenöl
  • 60 g (Taggliasca-)Oliven
  • 1 kleine Flasche Kirchtomatensugo (330 g)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 3 Schalotten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Hand voll Rucola
  • 80 g Parmesan
  • 2 kleine Kellen Nudelwasser
  • 400 g Nudeln (Cannolicchi)
  • Salz, weißer Pfeffer, Zucker

Die Schalotten würfeln, Knoblauch fein hacken, Kirschtomaten vierteln und die Oliven in Streifen schneiden. Thunfisch gut abtropfen lassen. Das Olivenöl auffangen und in eine große Pfanne geben, darin bei mittlerer Hitze Schalotten und Knoblauch anschwitzen, ohne dass sie dunkel werden. Tomatenmark hinzugeben, kurz mit anschwitzen. Das Kirchtomatensugo dazugeben und 1 Minute köcheln lassen. Die Oliven und Kirschtomaten zugeben. Bei geringer Hitze ungefähr 5 Minuten köcheln lassen. Thunfisch dazugeben und solange erhitzen, bis der Thunfisch warm ist. Mit Salz, weißem Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. Zwei kleine Kellen davon zu der Sauce geben und umrühren. Parmesan reiben, Rucola grob hacken. Die Nudeln auf einem Teller mit der Sauce anrichten und mit Rucola und Parmesan bestreuen.

Das könnte dich auch interessieren:

One Pot Pasta mit Champignons, Zucchini und Zuckerschoten
Thunfischtatar
Geräucherter Thunfisch und Sprossen
Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Nudeln mit Thunfisch Oliven Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.