One Pot Pasta mit Macadamia

One Pot Pasta mit Macadamia

Schnelle Gerichte sind im Moment meine Spezialität, da wir mitten im Hausumbau stehen und nicht viel Zeit am Abend zum Kochen haben. Genau da setzen auch die One Pot Gerichte an: ein wenig schnibbeln, alles in einem Topf geben, kochen lassen und fertig! Das ist quasi die mechanische Variante einer multifunktionalen Küchenmaschine mit Kochfunktion. 😉 Die folgenden One Pot Gerichte gab es erst vor kurzem bei uns mal wieder: One Pot Pasta mit Gorgonzola, Spinat, Himbeeren und Walnüssen, One Pot Pasta mit Tomaten und ChorizoOne Pot Pasta mit Champignons, Zucchini und Zuckerschoten oder One Pan mit Reis und Huhn.

Jetzt war es dann mal wieder Zeit für ein neues One Pot Gericht und zwar mit der Königin der Nüsse, der australischen Macadamia Nuss. Zur Vorbereitung auf diese Gericht habe ich mir noch einen Brotaufstrich aus Macadamia Nüssen gemacht:

Für die Macadamia Butter 500g (geröstete) Macadamia Nüsse in einen Mixer oder eine multifunktionale Küchenmaschine mit Kochfunktion geben. Die Nüsse 3 – 6 Minuten lang bis zur gewünschten Cremigkeit pürieren, wenn du magst schmeckst du die Butter mit noch ein wenig Salz ab. Die Macadamia Butter funktioniert nicht nur als Brotaufstrich oder in Kuchen, sondern auch für herzhafte Gerichte, wie z.B. One Pot Gerichte, Dips, Satés, Fleisch, etc…

Dazu gab es ein paar leckere Kräuterseitlinge, die sich im Gegensatz zu Steinpilzen hervorragend züchten lassen. Ein einzelner Pilz kann dabei bis zu 300 g schwer werden. Der Geschmack ist nicht so intensiv wie bei den Steinpilzen, aber sie bieten mehr Eigengeschmack als Champignons und werden beim Kochen auch nicht so weich. Daher eignen sie sich hervorragend für One Pot Gerichte.

Zutaten (4 Personen):

  • 1,2 Liter Gemüsebrühe (+evtl. ein Wenig Wasser mehr)
  • 500 g Nudeln (Casareccia No. 88)
  • 100 g (geröstete) Macadamia Nüsse
  • 100 g Zuckerschoten
  • 20 g Ingwer
  • 4 Kräuterseitlinge
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 gehäufte EL Macadamia Butter
  • 2 EL Macadamia Öl
  • 2 EL (Kokosblüten) Zucker
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Limetten
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe

Optional:

  • Koriander
  • Frischkäse
  • Chili

1. Sämtliches Gemüse waschen und gut trocken. Die Möhre schälen und in Stifte schneiden. Von den Frühlingszwiebeln das weiße bis hellgrüne in dünne Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten von eventuellen Fäden befreien. Die Kräuterseitlinge achteln. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, danach fein hacken. Die Macadamia Nüsse grob hacken, 1/3 der Nüsse zum Servieren beiseite stellen.

2. Alle Zutaten in einen ausreichend großen Topf geben und mit der Gemüsebrühe übergießen. Den Topf mit Deckel verschließen und aufkochen lassen.

3. Den Deckel vom Topf nehmen und bei mittlerer Hitze für ungefähr 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Sauce cremig und die Nudeln al dente sind. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.

4. Die Limetten auspressen. Ungeröstete Macadamianüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten.

5. Den Limettensaft kurz vor dem Servieren unterheben und mit den gerösteten Macadamias zusammen servieren.

Tipp: Eventuell noch etwas Koriander und Frischkäse mit dem Limettensaft unterheben oder für mehr Schärfe eine gehackte Chilischote mit der One Pot Pasta köcheln lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare zu “One Pot Pasta mit Macadamia

  1. wow! 🙂 Mit Macadamie-Nüssen habe ich ja noch nie gekocht :O ^^…hört sich echt lecker und ein wenig exotisch an )…Momentan sitze ich noch in einem passeiertal hotel und kann leider nicht die Küche stürmen, aber wenn ich übermorgen wieder daheim bin, werde ich erstmal ordentlich einkaufen gehen ^^…Vielen Dank für das Rezept! Ich bin schon gespannt ^^…beste Grüße! Nora
  2. Danke Nora, ich liebe Macadamias im Essen. Die Hotelküche hat bestimmt auch etwas da. 😉 Ich freue mich über dein Feedback oder sogar ein Foto! LG Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook