Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast

Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast

In der kalten Jahreszeit schmecken heiße Suppen irgendwie besser als im Winter, oder? Da möchte ich mich jetzt auch nicht zurückhalten und dir noch eine weitere köstliche Suppe präsentieren – die Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen.
Diese Suppe beinhaltet die im Moment total angesagte In-Pflanze, die Süßkartoffel. Diese wird auch Batate, Kumara, Weiße Kartoffel oder Knollenwinde genannt.
Mittlerweile ist sie aus unserer Küche ja nicht mehr wegzudenken, ob als überteuerte Süßkartoffelpommes-Beilage bei diversen Food Trucks bzw. Schnellimbissen, als leckere Stampf-Beilage oder auch als Gnocchi. Das alles und noch mehr Einsatzmöglichkeiten macht die Süßkartoffel zu einer sehr flexiblen Pflanze für die unterschiedlichsten Speisen in der Küche.

Bei diesem leckeren Suppenrezept überlege ich tatsächlich, ob ich die Süßkartoffel-Möhren-Suppe als eine Vorspeise in mein Weihnachtsmenü einbaue, da sie zum einen sehr gut vorzubereiten ist und zum anderen auch massenkompatibel ist.
Ein Teil meiner Familie ist jetzt nämlich nicht unbedingt experimentierfreudig was Essen anbelangt, Schade eigentlich. In den weiteren Gängen meines diesjährigen Weihnachtsmenüs werden nämlich auch ein paar Herausforderungen sein 😉 und da kommt diese Suppe gerade Recht.

Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast

Garnelen mit oder ohne Schale

Bei dem Rezept hatte ich nur einen Gedanken bzw. ein Problemchen, soll ich die  Garnelen mit oder ohne Schale anbraten bzw. servieren. Ich finde nun einmal den Geschmack von in der Schale gebratenen Garnelen viel, viel leckerer, habe aber keine Lust sie für alle anderen zu pulen bzw. möchte ich nicht, dass meine Gäste diese Pulen müssen. Am Ende habe ich mich dann für den einfachen Weg entschieden und Garnelen ohne Schale genommen und diese einfach angebraten. Wie machst du das mit den Garnelen – mit oder ohne Schale?

Suppe dick oder dünn?

Wie magst du deine Suppe eher dick oder dünnflüssig. Bei mir kommt es eher auf die Suppe an. Diese Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen mag ich gerne etwas dickflüssiger. Eine Tomatensuppe kann bei mir ruhig etwas flüssiger sein. Als Tipp vorweg, wenn du diese Suppe dünnflüssiger haben möchtest, dann gib einfach noch etwas mehr Gemüsebrühe hinzu.

Rezept Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast (4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • Ingwer (ca. 1 cm)
  • 500 Süßkartoffeln
  • 400 g Möhren
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1-2  TL Paprika rosenscharf
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g geriebener Cheddar
  • 1 Eigelb
  • 4-5 Stängel Blattpetersilie
  • 250 g Crème fraîche
  • 4 Scheiben (Süßkartoffel-)toast
  • 16-20 (aufgetaute) Riesengarnelen
  • Butterschmalz
  • 1 Knoblauchzehe

1. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Süßkartoffeln und die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden.

2. Das Olivenöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Die Zwiebel und die Ingwerstücke darin andünsten.

3. Die Süßkartoffel- und Möhrenstücke dazugeben, kurz mit anschwitzen lassen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ungefähr 20 Minuten köcheln lassen.

4. Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Die Blätter der Blattpetersilie abzupfen und fein hacken.

5. Den geriebenen Cheddar mit dem Eigelb, 150 g Crème fraîche und der Blattpetersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Toasts damit bestreichen und im Backofen goldbraun backen. Die Toasts ein paar Minuten auf einem Rost abkühlen lassen.

6. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Die restliche Crème fraîche unterheben und abschmecken.

7. Die Garnelen mit Salz, Pfeffer und ein wenig Paprika würzen. Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit den Garnelen in Butterschmalz kurz anbraten.

8. Die Garnelen auf 4 tiefe Teller geben, mit der Süßkartoffel-Möhren-Suppe auffüllen und jeweils mit einem Toast zusammen servieren.

Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast

 

 

2 Kommentare zu “Süßkartoffel-Möhren-Suppe mit Garnelen und überbackenem Süßkartoffeltoast

  1. Feine Idee, diese Suppe – und hast du eventuell auch ein Rezept für den Toast?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook