Würzöl

Würzöl

So langsam fängt die Zeit an sich über die Mitbringsel und Geschenke für Weihnachten Gedanken zu machen. Dies ist eins meiner Würzöle bzw. Marinaden. Ein besonderes Öl selber machen ist sehr einfach. Solche Öle „mit Zusatz“ machen sich wunderbar als Geschenk oder Dekoration und sind auch noch eine super Ergänzung beim Kochen.

Zutaten:

  • 250 ml bestes mittelfruchtiges Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • 1 angeschnittene rote Chilischote
  • 2 Scheiben Ingwer á 5 mm
  • ½ Limette

Alle Zutaten in ein verschließbares Glasbehältnis geben und für mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

Das Öl eignet sich hervorragend zum Marinieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Harissa
Orangen-Tomaten-Salat mit Fenchel und Orangenmeersalz
Pizzasauce
Vinaigrette - Schnelles Basis Salatdressing
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Würzöl

  1. Dieses Weihnachten werde ich an ein paar Personen sicher auch etwas Eingemachtes verschenken. Wobei ich da wohl eher an eingelegtes Obst bzw. Kombinationen davon denke. Öl ist da nicht so mein Fall, zumindest hätte ich dafür keine Abnehmer.

  2. Eingemachtes hab ich zu Weihnachten noch nicht verschenkt, könnte es allerdings mal dieses Jahr versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.