Avocado Salsa

Avocado Salsa

Heute haben wir angegrillt oder muss ich angebeeft schreiben. Lange habe ich aus Zeitgründen nicht mehr gebeeft, allerdings hatte ich mal wieder Lust darauf. Nach den vielen Schmorstücken, die wir gekocht haben und noch in der noch langen Schmorsaison kochen werde, musste mal wieder etwas kurz gebratenes auf den Teller kommen, nämlich ein schönes Stück Fleisch.
Beim Durchforsten des Gefrierschrankes, es war mal wieder angebracht sich einen kleinen Überblick zu verschaffen, was denn da noch so an Schätzen in den Weiten des Gefrierschranks so lagert, neben Hotdog Buns und Burger Brötchen, die ich immer wieder einfriere, um schnell einen Burger oder Hotdog zu bauen, gibt es das ein oder andere eingefrorene Lebensmittel zu entdecken, was unbedingt verbraucht werden muss.
So ergab es sich bei der Suche, dass ich ein kleines 😉 Hüftsteak vom Bison gefunden habe, dazu gab es dann diese leckere, sommerliche und einfache zuzubereitende Avocado-Salsa.

Mal schauen was ich in den nächsten Tagen noch so finde neben eingefrorenen Grünkohl und Tortellini. Dann habe ich auch wieder mehr Platz, um einen neuen Vorrat aufzubauen, schließlich halten sich die eingefrorenen Lebensmittel nicht ewig dort, auch wenn sie sorgfältig eingeschweißt und vakuumiert sind.

Zutaten (4 Personen):

  • 10-12 Kirschtomaten
  • 70 g frische Ananas (ungefähr eine 1,5 cm dicke Scheibe ohne Strunk und Schale)
  • 4 Zweige Blattpetersilie
  • 3 mittelgroße Avocados
  • 1 Limette
  • 1 TL Piment d'Espelette
  • ½  rote Zwiebel
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Prise Zucker

Die Tomaten in Stücke schneiden. Die Avocados halbieren, entkernen und in Würfel schneiden, die Schalen nicht wegwerfen, sondern später zum Servieren aufheben. Die Ananas, die Zwiebel, die Blattpetersilie und den Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermischen. Die Limette auspressen. Die Salsa mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette, einer Prise Zucker und Limettensaft (ca. 1 EL) abschmecken.

Tipp: Die Salsa passt hervorragend zu gegrillten Fisch und Fleisch oder auch zu (überbackenen) Tortilla-Chips bei einem gemütlichen Filmabend.

Das könnte dich auch interessieren:

BBQ - Sauce
Orangen-Honig-Senf-Sauce und Räucherlachs
Hähnchen mit Mangosalat und Avocado Dressing
Postelein Suppe mit Avocado
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

3 Kommentare zu “Avocado Salsa

  1. Eine süße Idee um die Salsa anzurichten – das gefällt mir gut. Mal schauen, ob ich mich an die Kombination mit der Ananas heran traue. Klingt auf jeden Fall spannend 🙂

  2. Danke Katha! Schmeckt sehr gut in Kombi mit der Ananas, hätte ich so auch nicht unbedingt erwartet.

  3. Great article, Thanks for your great information, the content is quiet interesting. I will be waiting for your next post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.