Bic Mac Salat Low Carb

Big Mac Salat – Low Carb

Wer kennt ihn nicht, den wahrscheinlich beliebtesten Burger Mc Donalds, den Big Mac. Diesen Burger gibt es bereits seit 1967 und kam 1973 als Big Mäc nach Deutschland, wer hätte das gedacht. Der Burger selbst besteht aus einem Bun mit Sesam, Rindfleischpatties, Zwiebeln, Salzgurkenscheiben, Eisbergsalat, Cheddar-Schmelzkäse und der Big Mac Sauce.

Welche Zutaten kommen in den Low Carb Big Mac Salat

Ich habe die folgenden Zutaten, natürlich ohne den Bun, für meinen Low Carb Big Mac Salat genommen: Rinderhackfleisch, Eisbergsalat, Salzgurken und Cheddar wie beim Vorbild. Die weißen Zwiebeln habe ich durch mildere und süßlichere rote Zwiebeln ersetzt.

Die Big Mac Sauce muss auch in dem Big Mac Salat auftauchen. Dafür sollte das Dressing der Originalsauce natürlich in irgendeiner Form nahekommen. Ob es mir gelungen ist, teile es mir gerne unten in den Kommentaren mit, ich finde schon. 😉 Das Dressing ist auf jeden Fall sehr lecker geworden und eignet sich auch als Burger Sauce.

Bic Mac Salat Low Carb

Auf die Idee zu diesem Salat hat mich übrigens die liebe Sandra vom Blog Sandra kocht auf ihrem Instagram Kanal gebracht. Ich/Wir essen gerade viel Salat und da kam uns diese Variante gerade recht. Sandras leckere Big Mac Salat Variante hat ein anderes Dressing und noch ein paar Tomätchen dabei, probiere es gerne mal aus.

Big Mac Salat

Sascha (Lecker muss es sein!)
Low Carb Salat Variante des beliebten Big Mac.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2

Zutaten
  

Dressing

  • 130 g Mayonnaise
  • 3 Cornichons
  • 3 EL Gurkenwasser
  • 2 EL Wasser - optional
  • 2 TL Dijonsenf
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Paprika edelsüß *
  • Salz
  • Zucker

Salat

  • 1 Eisbergsalat - klein
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Salzgurken - oder Cornichons
  • 250 g Rindergehacktes
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Cheddar

Zubereitung
 

  • Für das Dressing die Cornichons fein hacken. Diese mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit ein wenig Salz und einer Prise Zucker abschmecken.
  • Vom Eisbergsalat den Strunk entfernen und den Salat in nicht zu kleine Stücke hacken.
  • Die rote Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Salzgurken in dünne Scheiben schneiden.
  • Das Rinderhackfleisch salzen und mit Butterschmalz in einer Pfanne krümelig braten. Nach dem Braten mit Pfeffer abschmecken.
  • Den Eisbergsalat auf ein oder zwei Tellern verteilen. Das gebratene Rinderhackfleisch darauf verteilen und mit dem geriebenen Cheddar bestreuen. Mit den roten Zwiebeln und den Gurkenscheiben den Big Mac Salat garnieren.
  • Das Dressing darüber verteilen und servieren.
  • Um den vollen Geschmack im Big Mac Salat zu entfalten, vor dem Essen alles gut miteinander vermengen.

Notizen

Soll das Dressing flüssiger werden, mit etwas Wasser oder Gurkenwasser strecken.
Als Vorspeise sollte die Menge für 4 Personen reichen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere dein Bild gerne mit @leckermussessein.de oder #leckermussessein auf Instagram, damit ich es nicht verpasse.
Dir gefällt dieses Rezept? Du hast eine Anregung dazu oder einen Fehler entdeckt? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback hilft mir mich stetig zu verbessern und interessiert auch die anderen Leser, die das Rezept eventuell nachkochen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Bewertung




Twitter Facebook