Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten

Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten

Pasta geht ja bekanntlich immer. Diesmal habe ich für uns eine Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten gekocht. Als Nudelsorte für die Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten habe ich mir Orecchiette ausgesucht.

Was sind Orecchiette?

Bei Orecchiette, aus dem italienischen übersetzt heißt es übrigens Öhrchen, handelt es sich um eine Pastasorte die ursprünglich aus den italienischen Regionen Apulien und Basilikata stammt. Die Orecchiette sollen angeblich während der normannischen Herrschaft in Apulien nach der Ankunft der jüdischen Gemeinden entstanden sein. Die Orecchiette wird aus Hartweizenmehl (Semola di grano duro), Wasser und Salz hergestellt.

Schnelle Feierabendpasta unter 30 Minuten

Die cremige Pasta mit Mangold und Tomaten ist eine schnelle Feierabendpasta, da sie sehr schnell auf dem Tisch steht und nur aus wenigen Zutaten besteht. Die meisten der Zutaten für diese Pasta haben wir meistens zu Hause, wenn man mal vom Mangold absieht, aber diese Calcium Bombe wird am Besten eh frisch und als junges Gemüse gekauft, da älterer Mangold Oxalsäure enthält, diese hemmt die Aufnahme von Calcium.

Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten

Cremige Pasta mit Mangold und Tomaten

Sascha (Lecker muss es sein!)
Schnelle Feierabendpasta in unter 30 Minuten.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Pasta
Land & Region Deutsch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g Orecchiette - oder Pasta nach Wahl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Butterschmalz
  • 36 Kirschtomaten
  • 2 Mangold
  • 600 ml Kochsahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
 

  • Die Orecchiette nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen.
  • Die roten Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden, Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken oder beides in einem Multizerkleinerer * klein schneiden.
  • Die roten Zwiebeln und den Knoblauch bei mittlerer Hitze in Butterschmalz andünsten.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Mangold waschen und das Strunkende abschneiden, die grünen Mangoldblätter von den Stielen abzupfen und die Blätter in feine Streifen schneiden.
  • Die Kirschtomaten in die Pfanne geben und kurz mit anbraten.
  • Mit der Kochsahne ablöschen und den Mangold hinzugeben.
  • Die Orecchiette zwei Minuten bevor sie al dente sind mit einem Schaumlöffel mit ein wenig Nudelwasser direkt zur Sauce geben, durchmischen und in der Sauce garen. Bei Bedarf noch ein wenig Nudelwasser zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  • Die cremige Pasta mit Mangold und Tomaten sofort servieren.

Tipps

Für ein wenig mehr Crunch noch ein paar geröstete Pinienkerne zur Pasta geben.
Die harten Stiele vom Mangold lassen sich zu einer schönen Beilage verarbeiten, dazu diese klein schneiden und in Salzwasser al dente garen. Abgießen, mit Salz, Pfeffer, Prise Muskat und einem Stich Butter abschmecken.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere dein Bild gerne mit @leckermussessein.de oder #leckermussessein auf Instagram, damit ich es nicht verpasse.
Dir gefällt dieses Rezept? Du hast eine Anregung dazu oder einen Fehler entdeckt? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback hilft mir mich stetig zu verbessern und interessiert auch die anderen Leser, die das Rezept eventuell nachkochen möchten.
close
Newsletter

BLEIB AUF DEM LAUFENDEM

Melde dich hier für meinen kostenlosen Newsletter rund um meinen Blog "Lecker muss es sein!" an und bleibe auf dem Laufenden!

Lecker muss es sein! versendet keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine Bewertung




Twitter FacebookGDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner