Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce, das sind eigentlich Begriffe die sich ausschließen, zumindest schnell und Lasagne. Lasagne al forno mögen doch eigentlich alle gerne, oder? Zumindest kommt es mir so vor, heute z.B. hatte ich eine Frau an der Kasse vor mir, die hat gleich 10(!) Tüten Lasagne-Fix und 10(!) Tüten Bolognese-Fix gekauft hatte. In meinem Kopf hämmerte da nur die eine Frage, was gibt es sonst noch bei denen zu Hause zu essen.

Unter der Woche gibt es Lasagne ohne Bechamelsauce eher selten. Meine absolute Lieblingslasagne ist ebenfalls eine ohne Bechamelsauce, aber sie ist nicht so schnell in der Zubereitung wie diese hier und dann auch eher fürs Wochenende geeignet.

Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Selbst diese Lasagne ist noch nicht wirklich schnell, denn insgesamt brauchst du immer noch ungefähr 60 Minuten. Allerdings verbringt diese Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce davon schon alleine 45 Minuten im Ofen, Zeit in der du gut deinem Sport nachgehen kannst oder du räumst auf oder beschäftigst dich mit den Kindern oder was auch immer dir sonst noch so einfällt. Auf jeden Fall hast du genug Zeit während des Überbackens für was anderes Zwischendurch.

Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Als Beilage gab es aufgrund meiner Tochter ihren Lieblingssalat, Gurkensalat mit Oma-Sauce. Ich muss sagen er passt überraschenderweise super dazu, vor allem wenn sich auf dem Teller die weiße Oma-Sauce mit der Lasagne vermischt. Ein Traum. 😉 Unserer Tochter hat es am Ende geschmeckt und uns auch, das nenne ich dann auf Ergebnis kochen. Der Feldsalat mit einem Dressing aus Essig und Öl war so einfach nicht durchsetzbar bei meiner kleinen Tochter.

Rezept Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce (4 Personen):

  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 175 g junger Gouda
  • 50 g Parmesan
  • 600 g Tatar oder Rindergehacktes
  • Butterschmalz
  • Salz
  • 50 g Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten
  • 400 g passierte Tomaten
  • 150 g Creme Fraiche
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Lasagneplatten
  • 2 EL Olivenöl

1. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und in kleinste Würfel schneiden und mit dem Messerrücken pürieren. Den Gouda und den Parmesan reiben.

2. Den Backofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

3. Das Tatar in heißem Butterschmalz anbraten und salzen. Mit dem Kochlöffel das Tatar zerkleinern. Wenn das Fleisch so langsam braun wird, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. 5 Minuten weiter braten.

4. Tomatenmark hinzugeben und anschwitzen. Mit den stückigen und passierten Tomaten ablöschen. Creme Fraiche unterrühren und aufkochen lassen. Pfeffer, Zucker, Oregano und Olivenöl würzen. Die Sauce kräftig abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

5. Die Hacksauce dünn in einer Auflaufform verteilen, eine Lage Lasagneplatten darüber legen. Darauf wieder Hacksauce und Lasagneplatten, bis die Sauce verbraucht ist, die letzte Schicht sollte Hacksauce sein. Darauf kommt noch der geriebene Gouda und Parmesan.

6. Die Auflaufform geht dann für 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bis der Käse schön braun ist.

Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Tipp: Ich reibe mir gerne am Tisch noch ein wenig mehr frischen Parmesan über die Lasagne. Du kannst gut die doppelte Menge Lasagne al forno zubereiten und dann portionsweise einfrieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Dry Aged Cheeseburger
Rinderfilet in Barolosauce pochiert mit Petersilienwurzelpüree
Oliven-Nuss-Pesto
Double Cheese Reuben Burger
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Schnelle Lasagne ohne Bechamelsauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook