Gefüllte Zucchini mit Tomatensauce

Gefüllte Zucchini mit Tomatensauce

Und noch ein weiteres Zucchinigericht. Wir haben noch eine Zucchini geschenkt bekommen, zum Glück ist sie diesmal nur halb so groß und wiegt nur ca. 600 g :-).

Das wird für dieses Jahr dann mein letztes Zucchinigericht!!!

Zutaten (2 Personen):

  • 600 g Zucchini
  • 200 g Cheddar
  • 500 g Dosentomaten (oder frisch)
  • 150 g Créme Fraiche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • ½ TL Curry
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer

Zucchini längs halbieren und entkernen. Den Cheddar fein reiben, mit dem Zucchiniinneren und der Hälfte der Créme Fraiche vermischen. Mit Curry, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die entkernten Zucchinis füllen.

Blättchen vom Oregano zupfen und die Hälfte fein Hacken. Gehackter Oregano, Tomaten (ggfs. den Strunk noch entfernen), 2. Hälfte Créme Fraiche, Zucker in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürierern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce in eine Auflaufform geben, die gefüllten Zucchini in die Tomatensauce legen und mit dem restlichen Cheddar die Zucchini bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Mit den restlichen Oreganoblättern bestreuen und servieren.

Zucchini die letzte 2013 – versprochen!

Das könnte dich auch interessieren:

Rote Bete mit gratiniertem Schafskäse
Störfilet mit Tomatenkompott, Brokkoli und gebratenem Wildreis-Käse-Talern
Trüffel-Spaghetti
Rinderrouladen mit mediterraner Füllung, Tomatensauce, Pasta und grünem Minispargel
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Gefüllte Zucchini mit Tomatensauce

  1. OH ja, das liebe ich, gefüllte Zuccini sind einfach nur genial. Dein Rezept ist ähnlich wie ich es mache. Ich glaube das sollte nächste Woche unbedingt mal wieder auf unseren Speiseplan.

    LG Gisela

  2. Ich kann fürs erste keine Zucchini mehr sehen :-)! Aber sonst sind sie lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook