Pista Murgh Curry vom Huhn mit Pistazien

Pista Murgh – Curry vom Huhn mit Pistazien

Endlich komme ich mal wieder dazu indisch zu kochen. Ich mag die verschiedenen Aromen der indischen Küche sehr, die Aromen sind durch die kulinarischen Landschaften in Indien sehr unterschiedlich. Pista Murgh ist ein Curry aus Mumbai, die Stadt liegt im Westen Indiens an der Küste des arabischen Meeres. Ein Curry ist die aus Indien stammende Bezeichnung für verschiedene Eintopfgerichte auf der Basis einer sämigen Sauce mit unterschiedlichen Gewürzen und Zugabe von Fleisch, Geflügel, Fisch und/oder Gemüse. Im Vergleich zu anderen Currys hat dieses eine eher milde Schärfe. Um das ganze noch weiter zu entschärfen könnt ihr die Samen und Häutchen der Chilis entfernen.

Zutaten (2 Personen):

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 50 g geschälte, ungesalzene Pistazien
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 4 grüne mittelgroße Chilis
  • 4 Kirschtomaten
  • 4 EL Sahne
  • 3 Schalotten
  • 1 cm Ingwer
  • 3 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Messerspitze Kurkuma, gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ TL Garam Masala
  • ½ TL weißer Pfeffer, gemahlen
  • ¾ TL Fenchelsamen
  • ½ TL grüner gemahlener Kardamom
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Koriander
  • Salz
  • eventuell Speisestärke

Pistatzien mit zwei grob geschnittene Chilis und der Sahne in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Tomaten, die restlichen Chilis und Koriander fein hacken (siehe Tip unten).

Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten anschwitzen bis sie leicht Farbe genommen haben. Ingwer, Knoblauch, Garam Masala, Kurkuma, Kardamon, Lorbeerblatt, Pfeffer und Fenchelsamen zugeben und für 2 Minuten mit anschwitzen. Pistazien-Sahne-Paste einrühren und weitere 2 Minuten mit anschwitzen. Hühnerfleisch zugeben und unter ständigen Rühren für 5 Minuten mit köcheln. Die Chilis und Tomaten zugeben. Mit dem Geflügelfond ablöschen und für ca. 15 leicht köcheln lassen.

Mit Salz abschmecken und das Curry bei Bedarf mit in Wasser gelöster Speisestärke abbinden. Koriander unter das Curry mischen und mit Reis als Beilage servieren.

Tip: Gerade bei diesem Gericht ist eine Mise en Place wichtig, deshalb alles vorher klein schneiden und die Gewürze zusammen auf einen kleinen Teller geben, dann braucht ihr nur noch die jeweiligen Zutat(en) in den Topf geben.

Das könnte dich auch interessieren:

New York Style Pastrami selber machen
One Pan mit Reis und Huhn
Zartes Rindergulasch aus dem Bürgermeisterstück
Avocado Sandwich
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone

0 Kommentare zu “Pista Murgh – Curry vom Huhn mit Pistazien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.