Pulled Chicken vom Gasgrill

Pulled Chicken vom Gasgrill

Gepulltes Fleisch bzw. Pulled „irgendetwas“ schmeckt meistens besser und ist besonders trendy im Moment. Ich glaube aber, dass dieser Trend durchaus länger Bestand hat. Der einzige Nachteil ist leider, dass ein Pulled Pork vom Grill nicht immer ganz in den zeitlichen Ablauf am Wochenende zu integrieren ist, da es halt etwas länger dauert.

Alternative zu Pulled Pork

Da habe ich eine sehr schöne Alternative für dich, wenn dir Pulled Pork auch zu lange dauert oder du schlichtweg nicht die Zeit dazu hast. Du hast aber trotzdem Lust auf saftiges gepulltes Fleisch und  auf den Rauchgeschmack möchtest du auch nicht verzichten, dann ist Pulled Chicken die leckere Alternative zu Pulled Pork für dich. Du kannst es rein theoretisch in einer Stunde turbogaren, aber Low&Slow ist meiner Meinung nach die bessere Methode, da das Fleisch saftiger bleibt. Auch hier gilt, lieber ein wenig mehr machen und die Reste portionsweise einfrieren.

Keulen haben einen höheren Fettanteil

Pulled Chicken kannst du aus einem ganzen Hähnchen oder nur aus den Keulen zubereiten. Für mein Pulled Chicken nehme ich ausschließlich die Keulen, da sie einen höheren Fettanteil im Vergleich zu den Hähnchenbrüsten haben. Sie bleiben somit auch viel saftiger als die Bruststücke, die auch schon mal sehr schnell trocken werden können und für die Art der Zubereitung dann einfach nicht geeignet sind.

Rezept Pulled Chicken vom Gasgrill (ergeben ca. 700 g Pulled Chicken, reicht für ca. 6 Burger):

  • 6 ganze Hähnchenschenkel  á ca. 300 g
  • 6 Burger Buns
  • 6 Scheiben Ananas
  • 1½ rote Zwiebeln
  • Salat
  • Magic Dust  BBQ-Rub (nach Wahl)
  • BBQUE Grill & Buchenholz BBQ-Sauce (nach Wahl, passt aber hervorragend!)

Zubehör:

  • Gusspfanne
  • Aluschale
  • Räucherbox
  • Axtschlag Birke Räucherchips

Die ganzen Hähnchenschenkel von allen Seiten großzügig mit Magic Dust  einreiben. Dazu ein paar Esslöffel Magic Dust in eine Auflaufform geben und die Hähnchenschenkel darin wenden und sorgfältig einreiben.

Pulled Chicken vom Gasgrill

Die Hähnchenschenkel ein wenig ziehen lassen und in der Zwischenzeit den Grill für indirekte Hitze vorbereiten. In eine Räucherbox  zwei Hände voll ungewässerte Räucherchips geben und auf die Aromastäbe stellen. Aluschale mit Wasser unter die indirekte Zone stellen. Den Grill auf ca. 110° C einregeln.

Die Hähnchenschenkel auf den Grill legen und mit einem Thermometer (z.B. Maverick ET-733 ) die Grill- und die Hähnchenschenkeltemperatur überwachen. Die Zieltemperatur der Hähnchenschenkel ist 82° C. Generell ist eine Temperatur zwischen 80 und 85° C empfehlenswert, dann ist das Hähnchenfleisch schön saftig. Die Hähnchenkeulen brauchen ca. 2-2½ Stunden bis die Zieltemperatur erreicht ist.

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die fertigen Hähnchenkeulen vom Grill nehmen, die Haut abziehen und klein schneiden, Mit den Zwiebelstücken zusammen in eine gusseiserne Pfanne geben und ohne Fett, da die Haut noch genug Fett hat, bei hoher Hitze auf dem Grill kross braten.

Pulled Chicken vom Gasgrill

In der Zwischenzeit das Keulenfleisch abziehen und mit zwei Gabeln pullen.

Pulled Chicken vom Gasgrill

Die Ananasscheiben von beiden Seiten grillen. Die Buns aufschneiden und die Innenseiten grillen.

Die Zwiebel-Hähnchenhautmischung unter das gepullte Hähnchenfleisch heben. Jetzt kommt die Zeit den Burger zu bauen, mit Salat, Pulled Chicken, gegrillter Ananas und BBQUE Grill & Buchenholz BBQ-Sauce.

Tipp: Im Gegensatz zu dem langwierigen Pulled Pork, kannst du Pulled Chicken auch bei höheren Temperaturen um die 180° C zubereiten, dafür benötigst du eine gute Stunde, allerdings bleibt es bei der Low&Slow-Methode saftiger. Du kannst anstelle eines Burgers das Pulled Chicken hervorragend auch für Wraps, Pizza, Bolognese oder was auch immer nutzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Kabeljauburger mit Cosmopolitan-Smetana
Spareribs Low & Slow Memphis Style
Schweinefilets vom Grill mit BBQ-Sauce
Amerikanisches Reuben Sandwich - Der große Glander Blogparade
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Pulled Chicken vom Gasgrill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook