Spaghetti all’Arrabbiata

Spaghetti all’Arrabbiata

Nudeln auf „zornige/ leidenschaftliche Art“. Ein leckerer italienischer Klassiker, schnell einfach und in diesem Fall höllisch scharf. Heute Abend nach Hause gekommen und in 30 Minuten etwas leckeres gekocht, super. Wenn es die italienische Küche nicht gäbe, müsste sie erfunden werden, eine einfache Sauce aus Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch als Basis und du hast dann ganz viele Möglichkeiten etwas daraus zu machen. Für dieses Gericht nehme ich Thai-Chilis, da wir gerne sehr scharf essen, wenn du nicht so scharf essen magst, nimm auf jeden Fall eine milde Chilisorte.

Spaghetti all’Arrabbiata

Zutaten (4 Personen):

  • 500 g Spaghetti
  • 500 g Tomatensauce (bei mir aus dem Vorrat, hab noch eins gefunden)
  • 3 getrocknete Chilischoten (je nach Schärfegrad)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • Prise Zucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebener Parmesan nach Bedarf

Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, fein hacken bis auf die dicken Stiele. Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen und ebenfalls fein hacken. Die Chilischoten im Mörser zerstoßen. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin ca. 5 Minuten andünsten. Die Tomatensauce, Chilis und die Rosmarinnadeln zufügen. Alles mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zwischendurch ein paar Mal umrühren. Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Spaghetti all’Arrabbiata

In der Zwischenzeit Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und mit der Sauce vermischen. Den Parmesan extra dazu reichen.

Tipp: Wenn die Sauce zu dick wird, streckst du diese mit etwas Nudelwasser.

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare zu “Spaghetti all’Arrabbiata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook