Salsiccia Burger – The Italian Stallion Burger

Du magst Salsiccia, diese pikant gewürzte italienische grobe Bratwurst, genau so gerne wie ich? Dann gibt es eine neue Variante für dich: den Salsiccia Burger bzw.  The Italian Stallion, so habe ich ihn liebevoll getauft. Für mich ist der Salsiccia Burger ein italienischer Geschmacksvulkan, der im Mund einfach mal so eben so ausbricht.

Ein Burger muss saftig sein, viele erreichen es durch irgendwelche BBQ-Saucen, die sie über ihren Burger geben. Aber der Salsiccia Burger ist so saftig, dass er einfach keine zusätzliche Sauce benötigt. Er überzeugt einfach und allein durch seine guten Zutaten, natürlich dürfen diese nicht zu Tode gebraten bzw. gegrillt werden. Der Burger braucht durch die benutzten Grundzutaten wie Pancetta und Salsiccia im Grunde genommen auch keine Würze, da alles schon von Hause aus genug gewürzt ist.

Bei der Zubereitung wird das frische Brät der Salsiccia aus dem Darm gedrückt, dabei entfaltet sich schon ein herrlicher Duft von Fenchel und Fleisch in der Küche. Einfach herrlich und Naschen ist natürlich schon erlaubt. Aus dem Brät werden schöne, große, fluffige und ordentliche Patties geformt, nicht so dünne Scheiben, wie es in den diversen Fast-Food Tempeln dieser Nation so üblich ist. Diese sollten gar nicht Patties genannt werden, eher gepresste Fleischscheiben. Ih, bah. Der Pattie bekommt zu seiner Party noch ein Aromakleid aus leckerem und kräutrig gewürzten Pancetta. Als Bun dient mir ein schöner fluffiger Bun aus meinem hoffentlich niemals endenden Vorrat, zumindest sollte es so sein.

Als Topping kommen dann ein feiner Rucola, leckere Kirschtomaten und ein würziger in Scheiben geschnittener Peccorino zum Zuge. Was willst du mehr? Was willst du mehr frage ich dich an dieser Stelle. Mehr geht nicht. 😉 Eine leicht getrüffelte Mayonnaise könnte ich bei diesem Burger noch akzeptieren, aber das war es auch schon.

Einfache und qualitativ gute Grundprodukte brauchst du, mehr nicht!!!! Viel Spaß beim Nachbauen.

Zutaten Italian Stallion Salsiccia Burger (4 Stück):

  • 720 g frisches Salsicciabrät
  • 240 g Pancetta in Scheiben
  • 120 g Peccorino in Scheiben
  • 16 Kirschtomaten
  • 24 g Rucola
  • 4 Burger Buns

1. Das Brät aus dem Darm pressen und mit Hilfe einer Burgerpresse zu Patties formen. Die Patties mit Pancetta umwickeln.

2. Die Kirschtomaten in Scheiben schneiden, Buns halbieren und den Rucola putzen.

3. Den Grill erhitzen. Die Patties von beiden Seiten 4-5 Minuten grillen. Die Buns von der Innenseite anrösten.

4. Finale, auf die Unterseite den Rucola legen, darauf den Pattie, darauf den Käse und zu guter Letzt die Kirschtomaten

5. Kraftvoll zusammendrücken und reinbeißen!

Tipp: Das Brät bei Zimmertemperatur verarbeiten, dann wird der Bun auch durch.

Das könnte dich auch interessieren:

Pikkupullat, die finnische Alternative zum Milchbrötchen
Nudeln mit Salsiccia, Kirschtomaten und Rucola
Bolognese Hotdog
Loimulohi - Flammlachs selber machen - Flammlachsburger
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Salsiccia Burger – The Italian Stallion Burger

  1. Hallo Sascha , der Burger sieht zum Reinbeißen lecker aus. Ich mag Salsiccia sehr gern, leider bekommt man sie hier bei uns schwer. Tolle Rezepte hast Du !!! ich wünsche Dir einen schönen Sonntag .
    L.G. Regina

    • Hallo Regina,

      vielen Dank! 🙂 Das ist sehr schade, bei uns gibt es einen guten Feinkostladen, der immer Salsiccia und andere Leckereien direkt aus Italien bekommt.

      Liebe Grüße

      Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook