Schweinefilet gefüllt mit Mango und Rucola mit fruchtiger rosa Pfeffersauce

Schweinefilet gefüllt mit Mango und Rucola mit fruchtiger rosa Pfeffersauce

Heute gab Schweinefilet gefüllt mit Mango, Rucola und rosa Pfeffer, welches mir schon lange vor meinem geistigen Rezeptauge herumschwirrt. Dafür habe ich leider keine Flugmango bekommen, sondern habe eine „Ready-to-eat“ genommen – geht auch. Beim rosa Pfeffer handelt es sich um gar keinen Pfeffer, wer hätte das gedacht. Die rosa Beeren des brasilianischen Pfefferbaumes sind nicht mit dem echten Pfeffer verwandt. Die aromatischen rosa Beeren haben allerdings einen pfefferähnlichem Geschmack, nur mit weniger Schärfe und sind dabei leicht süßlich.

Leider erfolgte heute das Kochen unter erschwerten Bedingungen, da unsere 5 Wochen alte Tochter meinte, ein wenig rumzunörgeln zu müssen. Es war zwar alles ein bisschen chaotisch, hat aber dann noch noch einigermaßen geklappt.

Mit diesem Rezept nehme ich beim Kochbuch-Event von rundum powered by OTTO teil – einem Blog-Event, bei dem ich die Chance habe, mit diesem Rezept in ein Kochbuch aufgenommen zu werden. Drückt mir die Daumen.

Zutaten (4 Personen):

Schweinefilet:

  • 1,2 kg Schweinefilet (2 Stück)
  • 200 g Frischkäse
  • 2 Mangos
  • 1 kleiner Bund Rucola
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz

Fruchtige rosa Pfeffersauce:

  • 250 ml Schlagsahne
  • 200 ml weißer Portwein
  • 200 ml Fond
  • 4 TL Mehl (gestrichene)
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Worcestershiresauce
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 EL rosa Pfefferbeeren
  • ½ TL Piment d'Espelette
  • Mangoabschnitte vom Schweinefilet
  • Salz, Pfeffer

Schweinefilet mittig einmal einschneiden und die Hälften jeweils auch nochmal (insgesamt 3 Schnitte), so dass das Schweinefilet an allen Stellen ungefähr 1 cm dick ist. So wie es hoffentlich auf dem unteren Foto zu sehen ist.

Schweinefilet von beiden Seiten salzen und pfeffern. Mangos schälen, das Fruchtfleisch grob vom Stein schneiden und in Streifen schneiden. Restliches Fruchtfleisch vom Stein schneiden und beiseite stellen. Rucola waschen und trocknen. Schweinefilet mit Frischkäse bestreichen, dabei oben und unten ca. 1 cm nicht bestreichen. In der Mitte mit Mangostreifen und Rucola belegen. Zusammenklappen, mit Garn oder Silikonschnüren zusammenbinden und die Enden mit Metallspießen verschließen.

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Schweinefilet rundherum hellbraun anbraten. Mit der Pfanne im heißen Ofen bei 150° Ober-/ Unterhitze auf der mittleren Schiene für ca. 20-25 Minuten garen.

Für die Zubereitung der fruchtigen rosa Pfeffersauce die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Olivenöl die Würfel glasig anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und mit anschwitzen. Den Topf zur Seite ziehen, Mehl darüber streuen und unterrühren. Fond, Portwein, Mangostücke und rosa Pfefferbeeren hinzu geben. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Sahne hinzu gießen und die Sauce ein paar Minuten langsam köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit dem Stabmixer die Sauce pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und Worcestershiresauce  abschmecken. Den ausgetretenen Bratensaft, welcher sich in der Pfanne gesammelt hat zur Sauce hinzu geben.

Schweinefilet in Scheiben aufschneiden und zusammen mit der fruchtigen rosa Pfeffersauce servieren. Dazu passen Reis oder Kroketten und ein Rucola-Salat.

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare zu “Schweinefilet gefüllt mit Mango und Rucola mit fruchtiger rosa Pfeffersauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook