Zucchini-Tomatengemüse

Zucchini-Tomatengemüse

Generell versuche ich mich über alle Geschenke zu freuen, besonders wenn es kulinarische Eigengewächse aus fremden Gärten sind. Doch die Freude hielt sich zunächst in Grenzen, mein erster Gedanke war: „Tschernobyl lässt grüßen“ und gut dass wir keine Zucchinis anbauen! Die Zucchini ist für einen 2- bzw. in drei Monaten 3-Personenhaushalt doch ein wenig zu groß, zumal die Zucchini doch ein eher langweiliges Gemüse ist. Blog sei dank kam die Idee aus 1 Zucchini an zwei Tagen drei schmackhafte Gerichte zu kochen, ein Thema war geboren.

Zucchini Teil 1 wird ein einfaches Zucchini-Tomatengemüse:

Rezept (2 Personen):

  • 350 g Zucchini
  • 350 g Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Chili
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • Salz, Zucker
  • Olivenöl

Die Zucchini waschen halbieren und entkernen, Tomaten waschen und vierteln, den Knoblauch fein hacken. Zucchini und den Knoblauch in Olivenöl bei nicht zu starker Hitze anbraten, Tomatenmark hinzugeben, kurz mit anschwitzen, die Tomaten hinzufügen und kurz mitkochen. Mit den Kräutern der Provence, Salz und einer Prise Zucke abschmecken. Die Zucchinis sollten noch als solche erkennbar sein die Tomaten leicht zerkocht. Fertig. Wir Essen dazu gerne Hähnchenbrust, Rosmarinkartoffeln oder Reis.

Teil 2 und Teil 3 kommt morgen…

Das könnte dich auch interessieren:

One Pot Pasta mit Champignons, Zucchini und Zuckerschoten
Rote Bete mit gratiniertem Schafskäse
Pasta alla checca
Salsiccia Burger - The Italian Stallion Burger
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Kommentare zu “Zucchini-Tomatengemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook