Erdbeerketchup

Erdbeerketchup

Die BBQ-/Grillsaison für die Nicht-Wintergriller erreicht so langsam Ihren Höhepunkt, da bringe ich dir nochmal eine Ketchupvariante mit und zwar einen fruchtigen Erdbeerketchup. Ich finde dieser ist eine schöne Variante zu dem gekauften Ketchup und auch vielfach einsetzbar, ob „nur“ für das heimische BBQ oder einfach als schönes Mitbringsel, ist dieser Erdbeerketchup wunderbar geeignet.

Der Ketchup ist schön fruchtig, nicht zu süß und bekommt durch die Chili und den Ingwer eine feine Schärfeimpfung. Ich habe ihn unter anderem zu Picanha, einem gegrillten brasilianischen Tafelspitz serviert. Er passt auch zu Geflügel oder anderem Fleischsorten. Die Kombination aus Frucht und Fleisch mag ich sowieso sehr gerne, da kommt mir dieser Ketchup natürlich besonders entgegen.

Probier den Erdbeerketchup mal, dann für die nächste Party eine leckere Überraschung und für dich eine leckere Ketchupvariante, die vielseitig einsetzbar ist.

Zutaten Erdbeerketchup (ca. 750 g)

  • 500 g Erdbeeren
  • 350 g Tomaten
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Tomatenmark
  • 50 ml Rotweinessig
  • 20 g Ingwer
  • 2 (weiße) Zwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Tütchen Gelierzucker 3:1 (25 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • Salz

Hilfsmittel:

Die Erbeeren waschen und das Grün entfernen. Die Erdbeeren Vierteln, in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Zucker vermischen und für ungefähr eine Stunde ziehen lassen.

lecker_muss_es_sein_06_2015_Erdbeerketchup-2

Die Tomaten idealerweise auf einer Vierkantreibe fein reiben, so dass nur noch die Schale übrig
bleibt. Das geriebene Tomatenfruchtfleisch und das Gelierpulver unter die Erdbeeren rühren.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Ingwer und die rote Chili fein hacken. Das Rapsöl in einem Topf bei nicht zu starker Hitze erhitzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Chili darin andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit andünsten. Die Erdbeer-Tomaten-Zuckermischung und den Essig dazugeben. Aufkochen lassen und unter ständigem Rühren für 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Mit dem Pürierstab alles fein pürieren und mit Salz kräftig abschmecken. Den Erbeerketchup noch heiß in saubere Flaschen oder Twist-off-Gläser füllen. Fest verschließen, auf den Kopf stellen, nach 10 Minuten wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Chipotle Mango Chicken Lollipops
Chipotle Chili Mayonnaise
Avocado-Macadamianuss-Pesto
Zaziki
It's only fair to share...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Erdbeerketchup

  1. Erdbeer-Ketchup.. hört sich interessant an. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich die Verbindung von Tomaten udn Erdbeeren mag, aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt, oder? 😉
    Danke für die schöne Idee

  2. Gebe ich dir vollkommen recht, aber der Erdbeerketchup ist nicht nur interessant, sondern auch lecker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Twitter Facebook