Käse-Lauch-Suppe

Käse-Lauch-Suppe

Heute stelle ich dir meine Lieblings(party)suppe vor. Bei uns ist sie ein absoluter Partyklassiker und das schöne an der Suppe ist, sie schmeckt fast jedem. Ein anderer Pluspunkt ist der, du kannst sie ganz einfach lactosefrei zubereiten, das wird bei uns in der Familie bzw. im Freundeskreis immer mehr Thema, daher versuche ich auf Partys und Familienveranstaltungen alles lactosefrei bzw. lactosearm zuzubereiten. Ist das bei dir auch so?

Wie bei allen Klassikern kannst du bestimmt 10 Leute nach einem Rezept für eine Käse-Lauch-Suppe oder kurz Käsesuppe fragen und du bekommst sofort mindestens 20 Varianten genannt, die den persönlichen Geschmack widerspiegeln. Ich mag die Suppe nicht so dünn, bei mir hat sie eher Eintopfcharakter. Wenn du sie flüssiger magst, nimm etwas mehr Fond, du magst keine Champignons, dann lass sie einfach weg oder nimm andere. Du isst lieber vegetarisch, kein Problem, lass das Fleisch weg oder ersetze es durch Räuchertofu oder, oder, oder. Du kannst die Käsesuppe so oft variieren und sie schmeckt immer noch, Käse sei Dank!!!

Käse-Lauch-Suppe

Käse-Lauch-Suppe

Sascha (Lecker muss es sein!)
Ein einfacher leckerer Klassiker.
Leider noch keine Bewertung!
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Deutsch
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

  • 1000 g Rindergehacktes
  • 600 g Sahne-Schmelzkäse
  • 500 g braune Champignons
  • 50 g frische Kräuter - Blattpetersilie, Schnittlauch, etc.
  • 5 Stangen Porree
  • 3 Zwiebeln - groß
  • 750 ml Rinderfond
  • 750 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Anleitungen
 

  • Den Porree waschen und in feine Ringe schneiden, die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in Streifen schneiden. Die frischen Kräuter ganz fein Hacken. 
  • Rindergehacktes in einem großen Topf krümelig anbraten. Die Zwiebeln und den Porree dazugeben und mit anbraten. Die Champignons dazu geben und ebenfalls mit anbraten.
  • Mit Rinderfond und Wasser ablöschen, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse dazugeben und unter Rühren auflösen lassen. Kräuter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Notizen

Einen Tag vor dem Verzehr zubereiten und durchziehen lassen. Als Beilage ein schönes Baguette dazu oder ersetze einen Teil des Schmelzkäses durch Blauschimmelkäse, ein Träumchen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere dein Bild gerne mit @leckermussessein.de oder #leckermussessein auf Instagram, damit ich es nicht verpasse.
Dir gefällt dieses Rezept? Du hast eine Anregung dazu oder einen Fehler entdeckt? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback hilft mir mich stetig zu verbessern und interessiert auch die anderen Leser, die das Rezept eventuell nachkochen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Bewertung




Twitter Facebook