Pasta Nduja Rezept lecker muss es sein

Pasta Nduja

Du hast Lust auf schnelle und würzige Pasta, dann ist das Pasta Nduja Rezept genau das Richtige für dich! Doch vorab muss eine Frage geklärt werden, die dir gerade sicherlich im Hirn rumgeistert, oder?

Was ist Nduja eigentlich?

Nduja ist eine weiche, streichfähige und pikante Streichwurst aus Kalabrien. Nduja wird sehr gerne wie eine Paté oder Mett auf frisches Brot oder Ciabatta geschmiert, allerdings lassen sich auch zahlreiche andere Gerichte mit Nduja zubereiten und verfeinern. Pizzen oder Omeletts werden mit Nduja zu etwas ganz besonderem, in Süditalien gibt es zahlreiche Rezepte für Tomatensaucen mit Nduja, die perfekt zu Pasta passen.
Es gibt Nduja aus dem Glas * und es gibt sie in Wurstform. Ich kaufe sie meist im Glas, da die Nduja einfacher im Glas beim italienischen Feinkosthändler zu bekommen ist oder du bestellst sie online.

Die traditionelle Rezeptur für Nduja beinhaltet Schweinenacken, Schweinefett, Salz und Chili. Der Schweinenacken und das Schweinefett werden im Fleischwolf * zu Mett verarbeitet und mit viel frischer und getrockneter Chili vermischt. Die Nduja wird im Schweinedarm leicht geräuchert und darf dann ein paar Wochen trocknen und reifen.

Pasta Nduja Rezept lecker muss es sein

Was macht das Pasta Nduja Rezept so besonders?

Nduja Pasta ist einfach genial, da sie aus nur wenigen Zutaten besteht und in unter 30 Minuten fertig auf dem Tisch steht. Die Pasta schmeckt schön scharf und würzig, die Sauce ist wunderbar cremig durch den hohen Fettanteil in der Wurst. Die Wurst schmeckt man nicht mehr in der Sauce, aber diese ist schön rauchig und tomatig und wird mit dem frischen Basilikum schön kräuterig und dann noch geriebener Käse darüber, ein Traum. Von der Sauce bereite ich mir gerne die doppelte Portion zu und habe dann immer was für die Arbeit oder im Kühlschrank und brauche nur noch die Pasta zubereiten, dann geht die Zubereitung noch schneller.

Du magst noch mehr Pastagerichte, dann probiere doch mal diese beiden aus Pasta mit Thunfisch und Basilikum und Spaghetti all’amatriciana oder du schaust dir alle meine Pastagerichte an.

Pasta Nduja Rezept lecker muss es sein

Pasta Nduja Rezept in 25 Minuten

Sascha (Lecker muss es sein!)
Pasta Nduja ist ein Pastagericht aus Kalabrien, schnell zubereitet und feurig im Geschmack.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Pasta
Land & Region Italienisch
Portionen 4

Zutaten
  

Zubereitung
 

  • Die Pasta in einem großen Topf nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel hacken.
  • Das Olivenöl * in eine Pfanne geben, Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. Die Nduja und den Knoblauch dazu geben. So lange rühren, bis die Nduja schön zerlaufen ist.
  • Die Kirschtomaten aus der Dose * und das Lorbeerblatt * dazu geben und so lange köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist, die Kirschtomaten mit einem Kochlöffel vorsichtig zerdrücken..
  • Die Basilikumblätter hacken und dazu geben. Die Nduja Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und ein paar Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Das Lorbeerblatt entfernen.
  • Die Pasta mit etwas Nudelwasser zur Nduja Sauce geben, bei Bedarf nochmal kurz erhitzen und die Pasta gut durchschwenken. Die Pasta Nduja auf Tellern anrichten, gehobelten Parmesan drüberstreuen und sofort servieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere dein Bild gerne mit @leckermussessein.de oder #leckermussessein auf Instagram, damit ich es nicht verpasse.
Dir gefällt dieses Rezept? Du hast eine Anregung dazu oder einen Fehler entdeckt? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback hilft mir mich stetig zu verbessern und interessiert auch die anderen Leser, die das Rezept eventuell nachkochen möchten.
close
Newsletter

BLEIB AUF DEM LAUFENDEM

Melde dich hier für meinen kostenlosen Newsletter rund um meinen Blog "Lecker muss es sein!" an und bleibe auf dem Laufenden!

Lecker muss es sein! versendet keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine Bewertung




Twitter FacebookGDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner